Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Di 20. Aug 2019, 13:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hefezopf
BeitragVerfasst: Sa 29. Okt 2011, 18:57 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2011, 18:45
Beiträge: 632
Wohnort: Neulingen
4 Hefezöpfe :koch:


550 g Mehl 550 er
550 g Dinkelmehl 1050 er
65 g Hefe 1 1/2 Würfel
230 g Zucker
10 g Salz 1 Tl
75 g Schmalz
50 g Butter
1 Ei Eiweis in den Teig
Eigelb in eine Tasse mit etwas Kondensmilch mischen
570 ml Milch
150 g Rosinen
Saft einer Zitrone

den Teig ca 90 min. gehen lassen
Einen schönen Zopf flechten
den Teig nochmals ca 30 min. gehen lassen
mit dem Eigelb den Hefezopf einpinseln und mit
Mandelsplitter und Hagelzucker bestreuen
Backzeit : 35 min bei 220 Grad C


Gruß aus Neulingen Bernd

_________________
Wer den Bäcker kennt, braucht vor dem Essen nicht zu beten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hefezopf
BeitragVerfasst: Sa 29. Okt 2011, 19:11 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13768
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Hallo Bernd,

danke für das Rezept welches du ja schon auf dem BOT angekündigt hast.

Hast du denn für die Hefezöpfe auch eine spezielle Flechttechnik? :rofl:

Ist das auch das Teigrezept, welches du für deine Dambedeis verwendest?

LG, Steini

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hefezopf
BeitragVerfasst: Sa 29. Okt 2011, 19:15 
Bernd hat geschrieben:
4 Hefezöpfe :koch:


550 g Mehl 550 er
550 g Dinkelmehl 1050 er
65 g Hefe 1 1/2 Würfel
230 g Zucker
10 g Salz 1 Tl
75 g Schmalz
50 g Butter
1 Ei Eiweis in den Teig
Eigelb in eine Tasse mit etwas Kondensmilch mischen
570 ml Milch
150 g Rosinen
Saft einer Zitrone

den Teig ca 90 min. gehen lassen
Einen schönen Zopf flechten
den Teig nochmals ca 30 min. gehen lassen
mit dem Eigelb den Hefezopf einpinseln und mit
Mandelsplitter und Hagelzucker bestreuen
Backzeit : 35 min bei 220 Grad C


Gruß aus Neulingen Bernd





:un:

:bilder: :durst: :undwech:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hefezopf
BeitragVerfasst: Sa 29. Okt 2011, 19:23 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2011, 18:45
Beiträge: 632
Wohnort: Neulingen
Hab ich. :jump01:

Ja. :undwech:

Bernd

_________________
Wer den Bäcker kennt, braucht vor dem Essen nicht zu beten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hefezopf
BeitragVerfasst: Sa 29. Okt 2011, 19:24 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13768
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
:un: :hihi:

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hefezopf
BeitragVerfasst: Sa 29. Okt 2011, 19:54 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2011, 18:45
Beiträge: 632
Wohnort: Neulingen
Hefezopf 5 Strang

5 gleiche Stränge mit ca. 200 g und 30 cm Länge aus je einer Kugel formen..

3 Stränge rechts
2 Stränge links

Mit der rechten Hand über die linke Hand die beiden äußeren Stränge greifen und
den rechten nach links außen legen
den linken in die Mitte legen.
Den 2. von links über den mittleren Strang legen.

3 Stränge rechts
2 Stränge links

Mit der rechten Hand über die linke Hand die beiden äußeren Stränge greifen und
den rechten nach links außen legen
den linken in die Mitte legen.
Den 2. von links über den mittleren Strang legen.

3 Stränge rechts
2 Stränge links

Mit der rechten Hand über die linke Hand die beiden äußeren Stränge greifen und
den rechten nach links außen legen
den linken in die Mitte legen.
Den 2. von links über den mittleren Strang legen.

3 Stränge rechts
2 Stränge links

Mit der rechten Hand über die linke Hand die beiden äußeren Stränge greifen und
den rechten nach links außen legen
den linken in die Mitte legen.
Den 2. von links über den mittleren Strang legen.


Usw.

Gruß aus Neulingen Bernd

_________________
Wer den Bäcker kennt, braucht vor dem Essen nicht zu beten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hefezopf
BeitragVerfasst: Sa 29. Okt 2011, 20:03 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Jun 2011, 19:18
Beiträge: 1784
Bilder: 0
Wohnort: Murg
Hallo Bernd, wie schön wäre ein Bild, ich könnte dann noch besser folgen .

MfG Hochrheinbahner Gerd

_________________
Viel Glück und immer viel Glut im HBO.


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hefezopf
BeitragVerfasst: Sa 29. Okt 2011, 20:18 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2011, 18:45
Beiträge: 632
Wohnort: Neulingen
Zopfbilder


:laola2:


:un:


Dateianhänge:
Z1.JPG
Z1.JPG [ 251.65 KiB | 2280-mal betrachtet ]
Z2.JPG
Z2.JPG [ 274.25 KiB | 2280-mal betrachtet ]
Z3.JPG
Z3.JPG [ 226.94 KiB | 2280-mal betrachtet ]
Z4.JPG
Z4.JPG [ 203.58 KiB | 2280-mal betrachtet ]
Z5.JPG
Z5.JPG [ 224.55 KiB | 2280-mal betrachtet ]
Z6.JPG
Z6.JPG [ 165.15 KiB | 2280-mal betrachtet ]
Zopf 5 Strang.JPG
Zopf 5 Strang.JPG [ 177.04 KiB | 2280-mal betrachtet ]

_________________
Wer den Bäcker kennt, braucht vor dem Essen nicht zu beten
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hefezopf
BeitragVerfasst: Sa 29. Okt 2011, 20:53 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13768
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
uups,

damit muss man sich ja mal genauer beschäftigen.

Wieder so eine komplizierte Sache. :muah:

LG, Steini

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hefezopf
BeitragVerfasst: Sa 29. Okt 2011, 21:07 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2011, 18:45
Beiträge: 632
Wohnort: Neulingen
:boing:

In den Dambedeiteig kommen keine Rosinen rein,
nur zur Verzierung,
Augen, Nase, Knöpfe,


Gruß aus Neulingen Bernd

_________________
Wer den Bäcker kennt, braucht vor dem Essen nicht zu beten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de