ein neuer Backkkkofen aus Tirol

Hier können Steinbackofenfreunde ihre eigenen "Ofenprojekte" vorstellen
Antworten
Mike
Durchheizer
Durchheizer
Beiträge: 117
Registriert: Do 27. Aug 2015, 10:14

ein neuer Backkkkofen aus Tirol

Beitrag von Mike »

Hallo - nachdem ich jetzt schon einige Zeit das Forum verfolge bzw. Fragen stelle möchte ich euch jetzt auch an meinem Ofen teilhaben lassen ( zumindest bis zum jetzigen Baufortschritt )
(Baubeginn war im April )

Hier kommen mal die Bilder:
die Baugrube:
Bild
sie Schalung für das Fundament (14.04.2016)
Bild
alt aber gut ( ca. 40 Jahre alt !!!)
Bild
der Beton ist eingebracht
Bild
die ersten Ziegel sind verlegt
Bild
die Schablone für den Zierbogen
Bild
der Bogen steht
Bild
bei dem Sommer muss ein provisorisches Dach her !
Bild
Verputzen ist nicht meine Stärke
Bild
die Schalung für die Zwischenplatte
Bild
eine OSB Platte als Schalbrett
Bild
alles perfekt abgestützt
Bild
das muss als Bewehrung reichen
Bild
Betondecke mit den Eisen für das Dach
Bild
Glasschaum als Isolierung
Bild
Backofentür wird zur Probe gestellt
Bild
einmal probeliegen !
Bild
lasst die Kuppel beginnen
Bild
der Boden ist verlegt
Bild

Bild
eine Reihe nach der anderen
Bild
die Kuppel schliesst sich
Bild
endlich der letzte Stein
Bild
das erste Feuer mit provisorischen Kamin
Bild
ein Höllenfeuer
Bild
und die erste Pizza ( 01.10.2016)
Bild

Soweit bin ich jetzt ja ganz zufrieden mit meinem Ofen. Es fehlt halt noch der Putz auf der Kuppel und das Dach. Zum Verputzen der Kuppel habe ich jetzt auch eine Frage.
Wie mache ich das am besten, ohne dass mir der Putz Risse kriegt ? Die Kuppel hat ein paar Risse die sich zeigen wenn ich einheize - sobald die Kuppel kalt wird schliessen sich die Risse. Wie kann ich diese Bewegung jetzt abfangen, damit der Putz nicht aufreisst. Noch eine Lage Steinwolle über die Kuppel und dann verputzen - hält das ? Ich möchte dass die Kuppelform sichtbar bleibt !
Zuletzt geändert von Mike am Mo 3. Okt 2016, 19:34, insgesamt 2-mal geändert.
drea1968
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 3161
Registriert: So 23. Mär 2014, 16:38
Wohnort: Aresing

Re: ein neuer Backkkkofen aus Tirol

Beitrag von drea1968 »

:respekt:

Das sieht ja alles supi aus! :zustimm: :zustimm:
Liebe Grüße Andrea
_________________________________________________
Man muss sich mit Brot behelfen, bis man Fleisch bekommt!
Benutzeravatar
Novum64
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 9090
Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Wohnort: Ebersbach/Fils

Re: ein neuer Backkkkofen aus Tirol

Beitrag von Novum64 »

Schon wieder so ein "Rennofen". :wirr:

Meinen Respekt hast du sicher, Mike - in einer Sitzung vom Fundament bis zur Pizza. :respekt: :respekt:
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
baku
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 746
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 11:16
Wohnort: Unterfranken

Re: ein neuer Backkkkofen aus Tirol

Beitrag von baku »

:respekt: :respekt: :respekt:


Gute Arbeit, die du da hier abgeliefert hast :gut:

Risse im Ofen?? Ich denke, das ist schon fast Normalität, wie ich das hier so bei manchen Öfen verfolgt habe.

Na deine Pizza schaut supergut aus :gut: :zustimm: :gut:

:hallo: Kurt
WER ORDNUNG HÄLT IST NUR ZU FAUL ZUM SUCHEN
Benutzeravatar
Bienenrolli
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 764
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 14:33
Wohnort: Siegen

Re: ein neuer Backkkkofen aus Tirol

Beitrag von Bienenrolli »

:gut: Sehr schön, super gemacht!!
Schau dich mal um, dann kannst du dir super Ideen holen wie du den Ofen einpacken kannst.
Das wird was, seh ich jetzt schon.
Nodda ! Gruß Rolf

Wenn du weist was du tust, kannst du tun was du willst.
Benutzeravatar
JohnDooe
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 819
Registriert: Mi 8. Apr 2015, 11:17

Re: ein neuer Backkkkofen aus Tirol

Beitrag von JohnDooe »

Bist Du hauptberuflich Eisenflechter :-)

So wie Du die Moniereeisen gemacht hast :-)

Und den Boden schön im 45° Versatz. Fein gemacht :-)
Mike
Durchheizer
Durchheizer
Beiträge: 117
Registriert: Do 27. Aug 2015, 10:14

Re: ein neuer Backkkkofen aus Tirol

Beitrag von Mike »

Eisenflechter nicht - eher "1ser und 0er" Flechter - ich bin in der IT Branche / Prozessleittechnik zu Hause.

Wenn man viel mit Nullen und Einsen zu tun hat macht es auch Spass mal was zu kreieren was Hand und Fuss hat ;)
Benutzeravatar
Novum64
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 9090
Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Wohnort: Ebersbach/Fils

Re: ein neuer Backkkkofen aus Tirol

Beitrag von Novum64 »

Mike hat geschrieben:.... macht es auch Spass mal was zu kreieren was Hand und Fuss hat ;)
Dazu nimmt man aber keinen Beton, dazu braucht es :boobs: .

:rofl: :rofl: :rofl: :rofl:
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)
Mike
Durchheizer
Durchheizer
Beiträge: 117
Registriert: Do 27. Aug 2015, 10:14

Re: ein neuer Backkkkofen aus Tirol

Beitrag von Mike »

mein "anderes" Hand und Fuss ist inzwischen 3 1/2 Jahre und fragt ständig - Pappa wann ist der Backofen fertig ? :P
Wenigstens hat ihm die Pizza geschmeckt - ich bin mir aber nicht so sicher ob er den Arbeitsaufwand zu schätzen weis - eines Tages wird er den Ofen erben - dann muss er ihn entweder abreissen, oder selber verwenden :hihi:
Mike
Durchheizer
Durchheizer
Beiträge: 117
Registriert: Do 27. Aug 2015, 10:14

Re: ein neuer Backkkkofen aus Tirol

Beitrag von Mike »

übrigens hat mich keiner von den Folgekosten gewarnt - jetzt wird mir nix anderes übrig bleiben als eine Teigknetmaschine zu kaufen.
Mit meiner 1 Kilo Küchenmaschine komme ich nicht sehr weit beim Brotbacken
Antworten

Zurück zu „Steinbackofen-Projekte“