Salsa a la Steini ...

... die beste selbstkreierte Pizzasauce

Salsa ist das spanische Wort für Sauce. Im deutschen Sprachraum verwendet man den Begriff Salsa meist, wenn man von den für die mexikanische Küche typischen Zubereitungen spricht. Salsa wird meist aus geschnittenen Tomaten (rot) oder Tomatillos (grün) und/oder Chili bzw. Peperoni, Zwiebeln, Knoblauchzehen und Pfeffer sowie – je nach Rezept – weiteren Zutaten hergestellt.
Obwohl sie oft kalt als Dip (z. B. zu Tortillas und Tacos) verwendet wird, wird sie bei der Herstellung meist gekocht.
Eine Ausnahme ist Pico de gallo, eine traditionelle Salsa, deren Zutaten ausschließlich roh vermischt und serviert werden.

Salsa a la Steini wird kalt zubereitet und dient als Soßengrundlage für Pizzen aller Art.

Zutaten

Zubereitung

Alle Zutaten in ein ausreichend großes Gefäß geben (ca. 1,5 Liter Fassungsvermögen) und mit dem Mixstab gut zerkleinern und mischen.
Die fertige Salsa auf den ausgerollten Pizzaboden geben und gleichmäßig verteilen (ca. 4 EL bei einer runden Pizza mit 30 cm Durchmesser).

Danach Pizza beliebig belegen.

Pizzateig Pizzateig Pizzateig Pizzateig Pizzateig Pizzateig Pizzateig

[Zur vergrößerten Darstellung bitte auf das Bild klicken!]

... Tipps und Anregungen zu diesem Rezept können im Forum gepostet werden ...

nach oben

Links (Top 10)

Amboss-Blog Brotbackforum der brotdoc Da Deifi kochd Genussjäger Home Baking Ketex - Der Hobbybrotbäcker - Petras Brotkasten Plötzblog Schamotte Onlineshop

Partner & Freunde

... bitte folgen ...

Copyright = www.steinbackofenfreunde.de (2010 - 2015)