Vorbereitungen für die Wurst und Schinken Herstellung

Schwein, Rind, Lamm u. a.
Alles zum Thema Fleisch
Antworten
Holli

Vorbereitungen für die Wurst und Schinken Herstellung

Beitrag von Holli »

Hallo zusammen :hallo: ,

in der Nähe gibt es einen großen Schlachthof von Westfleisch.

Dort war ich einkaufen und habe mitgebracht:

10 Kg Verarbeitungsfleisch vom Schwein
5 Kg Verarbeitungsfleisch vom Rind
1 Schweineschinken
1 Kotelettstrang mit Schwarte und Filet
1 Schweinebauch
1 Rinderunterschale
10 kg kernigen Rückenspeck

Das Fleisch soll zum größten Teil zur Verwurstung verbraucht werden.

Einige Stücke werden gepökelt, andere für die Verwendung in der Küche vorbereitet.

Gesamtgewicht war 62 kg

So, jetzt die Bilder :D

Mein Werkzeug, mit dem es dem Fleisch an den Kragen geht.
Fleisch 010.jpg
Fleisch 010.jpg (91.98 KiB) 14251 mal betrachtet
Das ist das Verarbeitungsfleisch vom Schwein. Die Deckel von Oberschalen. Also Fleisch von der Schweinekeule.
Es ist sehr günstig und vielseitig einsetzbar.
Fleisch 002.jpg
Fleisch 002.jpg (208.24 KiB) 14251 mal betrachtet
Fleisch 003.jpg
Fleisch 003.jpg (164.35 KiB) 14251 mal betrachtet
Der Schinken. Er wird bis auf die Nuss für die Wurst verwendet.
Fleisch 005.jpg
Fleisch 005.jpg (135.6 KiB) 14251 mal betrachtet
Der Schweinebauch und Kotelettstrang mit Filet
Fleisch 006.jpg
Fleisch 006.jpg (165.09 KiB) 14251 mal betrachtet
das Fleisch vom Knochen nehmen und das Filet abtrennen.

Die Schwarte bleibt am Fleisch, es soll daraus Kareespeck werden.

Das Filet wir zu Medaillons und mit Waldpilzen und Pommes unser Mittagessen
Fleisch 012.jpg
Fleisch 012.jpg (153.37 KiB) 14251 mal betrachtet
Ein Schweinebauch wie gewachsen
Fleisch 016.jpg
Fleisch 016.jpg (151.73 KiB) 14251 mal betrachtet
und so schneide ich ihn zu
Fleisch 018.jpg
Fleisch 018.jpg (141.9 KiB) 14251 mal betrachtet
das kernige Stück vom Bauch soll für Grünkohl und Sauerkraut gepökelt und geräuchert werden.

Also müssen die Rippenknochen raus, damit man den Bauch in Scheiben schneiden kann.
Fleisch 020.jpg
Fleisch 020.jpg (203.6 KiB) 14251 mal betrachtet
Fleisch 021.jpg
Fleisch 021.jpg (205.93 KiB) 14251 mal betrachtet
so sauber lassen sich die Rippenknochen entfernen, wenn man das Fleisch entlang der Rippen einritzt und die Knochen dann mit einem Band zieht.
Fleisch 022.jpg
Fleisch 022.jpg (151.19 KiB) 14251 mal betrachtet
Das ist der kernige Rückenspeck. Er wird für die Rohwurst gebraucht und wird portionsweise eingefroren.
Fleisch 025.jpg
Fleisch 025.jpg (112.25 KiB) 14251 mal betrachtet
Beim Auslösen und Zerteilen von Fleisch fallen Abschnitte an, die man am besten sofort sortiert.
von links: Abschnitte für Teewurst, Schweinebauch, schmalziger Speck und magerer Kleinkram der wahrscheinlich in die Bratwurst kommt.
Fleisch 027.jpg
Fleisch 027.jpg (131.34 KiB) 14251 mal betrachtet
Meine Gewürzkiste fürs Wursten
Fleisch 036.jpg
Fleisch 036.jpg (153.27 KiB) 14251 mal betrachtet
Als ich letztens Mettendchen vakuumiert hatte, kamen aus der Maschine Geräusche wie knispel-kraksel.

Ich schätze da ist etwas mit der Vakuumpumpe nicht ok.

Ausserdem schweißt der Vakuumierer manchmal die Tüten zu, wenn noch gar kein Vakuum gezogen wurde.

Deshalb hat der Finanzminister einer Neuanschaffung zugestimmt :gelb: :rot:
Fleisch 043.jpg
Fleisch 043.jpg (110.78 KiB) 14251 mal betrachtet
der Bauch wird gepökelt und vakuumiert. Ebenso der Kareespeck. Beides soll 10-14 Tage im Kühlschrank pökeln.
Fleisch 046.jpg
Fleisch 046.jpg (131.99 KiB) 14251 mal betrachtet
Fleisch 049.jpg
Fleisch 049.jpg (207.22 KiB) 14251 mal betrachtet
Ein paar Würfel aus dem Schinken wurden zu Schaschlik verarbeitet. Etwas Gulasch und Geschnetzeltes für die Küche geschnitten.
Fleisch 053.jpg
Fleisch 053.jpg (224.76 KiB) 14251 mal betrachtet
Das ist die Rinder Unterschale.

Aus dem dicken Mittelstück habe ich 10 Rouladen geschnitten.

Der Rest wird gewürfelt und wird für Salami gebraucht. Gut 1 Kg fette Abschnitte und Parüren fielen auch noch an. Suppenfleisch.
Fleisch 060.jpg
Fleisch 060.jpg (139.33 KiB) 14251 mal betrachtet
Fleisch 062.jpg
Fleisch 062.jpg (158.25 KiB) 14251 mal betrachtet
Fleisch 067.jpg
Fleisch 067.jpg (152.98 KiB) 14251 mal betrachtet
Damit sind die Vorbereitungen abgeschlossen.

Ich lasse das Fleisch jetzt durchfrieren. Wenn ich Zeit habe werde ich es antauen und zu Salami und andere Rohwürste verarbeiten.
hobbywurster

Re: Vorbereitungen für die Wurst und Schinken Herstellung

Beitrag von hobbywurster »

:tach: :tach:


Hallo Holli,

jetzt willst'e es aber wissen!

Nur gute Ausgangs-Produkte, dass wird! :beob:

Bei deinem "Werkzeug" hat ein Teil mein Interesse erweckt.

Der Messer-Schärfer, bist du damit zufrieden? Doppelmark: ?

Wie "Gut" ist das Teil?

Ich habe nur die kleine Ausführung, spekuliere aber auf den "Großen". :durst: :undwech:
Holli

Re: Vorbereitungen für die Wurst und Schinken Herstellung

Beitrag von Holli »

Hallo Hobbywurster,

Das Gerät stammt aus dem Hause Dick und ich habe es in einem dir gut bekannten Metzgereinkauf erworben.

Es kostet 56 Euro, die Schleifstäbe sind auswechselbar.

Bis jetzt bin ich zufrieden. Der Schleifer hält bei 3-4 maligem durchziehen die Messer scharf.

Der Schleifer ist aber nur zum scharfhalten scharfer Messer geeignet, nicht zum Schleifen stumpfer Messer.

Eine Schleifmaschine steht noch auf der Wunschliste
Benutzeravatar
Steini
Administrator
Administrator
Beiträge: 14246
Registriert: Di 2. Nov 2010, 15:46
Wohnort: Herten, i. Westf.
Kontaktdaten:

Re: Vorbereitungen für die Wurst und Schinken Herstellung

Beitrag von Steini »

Hallo Holli,

was geht denn bei dir jetzt ab?

Kommen schlechte Zeiten?
Habe ich etwas verpasst?

Saubere Aktion!

:beob: Du wirst ab jetzt beobachtet :beob:

LG, Steini
Bild
Wer ROT - GELB - GRÜN wählt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
Holli

Re: Vorbereitungen für die Wurst und Schinken Herstellung

Beitrag von Holli »

Hallo Steini,

alles ist gut, keine Hungersnot und auch keine Eiszeit zu erwarten. :mrgreen:

Dieses Jahr fällt die Wurstmenge etwas größer aus als sonst, weil ich einige besondere Därme ausprobieren möchte.

Sommerwurst, Knoblauchsalami und luftgetrocknete westfälische Mettwurst soll es werden.

Bei einem Metzger um die Ecke hatte ich vor einiger Zeit Salami mit Hartkäse bzw. Walmüssen probiert.

Das möchte ich nachbauen.

Mal sehen ob das alles so funktioniert wie erhofft.
Stone Forno

Re: Vorbereitungen für die Wurst und Schinken Herstellung

Beitrag von Stone Forno »

Hallo Holli
Hallo Gerhard

Sollte es irgendwann mal wieder Krieg werden
nehmt mich bitte in euere Kompanie auf

werde dort bestimmt nicht verhungern

:respekt:
:dafuer:
Holli

Re: Vorbereitungen für die Wurst und Schinken Herstellung

Beitrag von Holli »

Hallo,

inzwischen ist schon einige Zeit vergangen.

Der Schweinebauch ist bereits fertig und der Kareespeck hängt im ersten Rauch.

Ein paar Bilder.

Nach dem Pökeln habe ich den Bauch abgewaschen und ein Band zum Aufhängen durchgezogen.
Salami2 012.jpg
Salami2 012.jpg (216.72 KiB) 14177 mal betrachtet

Das Fleisch soll in Grünkohl und Sauerkraut mitgekocht werden. Deshalb wird es auch ohne lange Trockenzeit geräuchert, damit es saftig bleibt.
Salami2 015.jpg
Salami2 015.jpg (223.39 KiB) 14177 mal betrachtet
Nach einer Sparbrandfüllung ist der Bauch fertig zur Weiterverarbeitung
Salami2 030.jpg
Salami2 030.jpg (240.42 KiB) 14177 mal betrachtet
und wird in Scheiben geschnitten und vakuumiert
Salami2 038.jpg
Salami2 038.jpg (245.48 KiB) 14177 mal betrachtet
Salami2 043.jpg
Salami2 043.jpg (208.21 KiB) 14177 mal betrachtet
Salami2 049.jpg
Salami2 049.jpg (251.03 KiB) 14177 mal betrachtet
Antworten

Zurück zu „Fleisch“