Bierdosenhänchen

Spanferkel, Bierdosenhähnchen und Co.
Antworten
Backhaus

Bierdosenhänchen

Beitrag von Backhaus »

Hallo zusammen,

anbei Bilder von Abscluss am Samstag,

bei 140° ca. 2 Stunden

gruß Peter
Dateianhänge
bierdosenh2.jpg
(137.83 KiB) 1534-mal heruntergeladen
bierdosenh1.jpg
bierdosenh1.jpg (190.31 KiB) 21171 mal betrachtet
BackFisch

Re: Bierdosenhänchen

Beitrag von BackFisch »

Hallo Peter,

der Hahn sieht super aus!!! :neid:

Meine Neugier kennt fast keine Grenzen.....
Wie hast du die Marinade gemacht?
Wie lange hast du das Tier in der Marinade gelassen?
Hast du Bier oder eine andere Flüssigkeit 'unter' dem Hahn?

Grüße aus der Altmark

BackFisch
Backhaus

Re: Bierdosenhänchen

Beitrag von Backhaus »

Hallo BackFisch,

das Huhn war ein Maishuhn mit 1300gr
Eingelegt hatte ich das Huhn am Samstag gegen 8:00 Uhr in folgender Marinade:

ein Esslöffel Sojasoße
zwei Esslöffel Olivenöl
etwas frische Zitronensaft
Prise Salz
Prise Pfeffer
Teelöffel Paprika süß
Prise Paprika scharf
3 Esslöffel Jamaika Jerk Marinade

Huhn innen und aussen einreiben und in einer Schüssel bis um 16:00 Uhr ziehen lassen. Wir haben da eine Schüssel die man unter Vakuum setzen kann. Dies fördert das Einziehen der Marinade.
Dem Bier habe ich noch etwas Rosmarin, Thymian und Bohnenkraut beigegeben.
Die letzten 20 Minuten habe ich dann etwas Buchensägemehl auf die Glut gegeben um dem Huhn einen leichten Rauchgeschmack zu verleihen.

Gruß aus dem Badner- Land

Ps.
Habt ihr meinen morgendlichen Besucher bei den Backrezepten(Umrechner von Bernds Holzschopfbrot) gesehen?
BackFisch

Re: Bierdosenhänchen

Beitrag von BackFisch »

Hallo Peter,

danke für die Rezeptur...
Ich habe mir in der Zwischenzeit einen 'Hühnersitz' nebst Becher aus Edelstahl besorgt.
Beim nächsten Backtag gibt es zum Abend dann wieder ein Backhühnchen....

Grüße aus der Altmark

BackFisch
Zuletzt geändert von BackFisch am Mi 16. Nov 2011, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
hobbywurster

Re: Bierdosenhänchen

Beitrag von hobbywurster »

:tach: :tach:


:un:
bierdosenh1.jpg
bierdosenh1.jpg (190.31 KiB) 21130 mal betrachtet



Das nenn ich mal eine ordentliche Sitzposition!

Gerader Rücken und Brust raus......

Da kommt auch die künstliche Bräune sehr gut.......

Das Foto ist einfach nur goil! :rofl: :durst: :undwech:



PS. Das hat sicher sehr gut geschmeckt! :hunger:
Benutzeravatar
Hochrheinbahner
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 2094
Registriert: Do 9. Jun 2011, 19:18
Wohnort: Murg

Re: Bierdosenhänchen

Beitrag von Hochrheinbahner »

Hallo Badener,
kannst du mir mal ein Bild deiner Sitzvorichtung in trocker Version zeigen? Vieleicht könnte ich mir mal eine selber bauen, denn so eine schöne Sitzhaltung bekommt in der Geflügelzucht in der Form ein sehr Gut .

Es grüßst aus Südbaden, Hochrheinbahner Gerd ( Ps wie viel Kilometer wohnen wir eigentlich auseinander )
Backhaus

Re: Bierdosenhänchen

Beitrag von Backhaus »

kannst du mir mal ein Bild deiner Sitzvorichtung in trocker Version zeigen? Vieleicht könnte ich mir mal eine selber bauen,

Hallo Gerd,

anbei das Bild für den Sitz mit Maßangaben.
Achtung, eine 1/2 Liter Bierdose passt nicht, aber eine 0,33 Dose ist allemal ausreichend.

grüße aus dem vernebelten Baden
Dateianhänge
Halter1.jpg
(144.13 KiB) 1451-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Ottis Eicher
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 1434
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 12:28

Re: Bierdosenhänchen

Beitrag von Ottis Eicher »

Hallo Backhaus,

welchen Radius/Druchmesser hat der dreiteilige Hals?
Welche Materialstärken sind das?
Gruß aus dem Sauerland

Ottis Eicher
Benutzeravatar
Hochrheinbahner
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 2094
Registriert: Do 9. Jun 2011, 19:18
Wohnort: Murg

Re: Bierdosenhänchen

Beitrag von Hochrheinbahner »

Hallo Otti ,
der dreiteilige Hals ist ganz einfach aus Flacheisen Edelstahl und kann aus der Schale herausgenommen werden ,so wie ich das sehe, in der Mitte mit einem Niet oder mit einer Schraube verbunden. Der Radius müsste grösser wie eine Bierdose 0,33 ltr sein, denn genau diese Bierdose sollte beim Braten drinn stehen und dem Gockel einen besseren Geschmack zu geben, denke du hast ja beim Braten und warten auch Durst. Die Schale würde man im Disconter bekommen, das Flacheisen denke ich im Baumarkt. Man könnte aber das Flacheisen unten gerade machen und so mehre Gügeli in einem grossen Bräter in den Ofen stellen .

Viele Grüße Gerd der Hochrheinbahner aus dem Süden
Benutzeravatar
Ottis Eicher
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 1434
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 12:28

Re: Bierdosenhänchen

Beitrag von Ottis Eicher »

Hallo Gerd,

danke für die Infos. Ich werde mir das was einfallen lassen.
Gruß aus dem Sauerland

Ottis Eicher
Antworten

Zurück zu „Braten im Steinbackofen“