kassler im brotteig

Spanferkel, Bierdosenhähnchen und Co.
Antworten
Benutzeravatar
schreiner1
Feuerspezialist
Feuerspezialist
Beiträge: 327
Registriert: So 21. Nov 2010, 21:43
Wohnort: 67471 Elmstein

kassler im brotteig

Beitrag von schreiner1 »

hallo feuergerd,

danke für deine anregung
mit soviel antworten hatte ich nicht gerechnet,

kassler im brotteig,
wird also wenig gegessen,

hier ein paar bilder,

schmeckt saugut

mfg
peter
Dateianhänge
DSCF7490.JPG
DSCF7490.JPG (77.79 KiB) 14279 mal betrachtet
DSCF7489.JPG
DSCF7489.JPG (77.42 KiB) 14279 mal betrachtet
DSCF7488.JPG
DSCF7488.JPG (88.34 KiB) 14279 mal betrachtet
DSCF7487.JPG
DSCF7487.JPG (67.61 KiB) 14279 mal betrachtet
wann die mergen, dass mä e gläbissel bled is, machen se grad de depp mit äm!!!
Benutzeravatar
Samba
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 811
Registriert: So 28. Jul 2013, 14:54
Wohnort: Itzehoe

Re: kassler im brotteig

Beitrag von Samba »

Das sieht doch lecker aus.... :sabbern: :sabbern:
gruss
Reinhard
Gruss aus dem Norden
von Reinhard
Benutzeravatar
Hochrheinbahner
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 2094
Registriert: Do 9. Jun 2011, 19:18
Wohnort: Murg

Re: kassler im brotteig

Beitrag von Hochrheinbahner »

Hallo,
ist der Runde auch mit Schinken gefūllt?
Wie wäre es mit Rezept , Zubereitung , Anschnitt und :bilder: .

Viele Grüße vom Hochrheinbahner Gerd
Benutzeravatar
schreiner1
Feuerspezialist
Feuerspezialist
Beiträge: 327
Registriert: So 21. Nov 2010, 21:43
Wohnort: 67471 Elmstein

Re: kassler im brotteig

Beitrag von schreiner1 »

sorry,

das runde ist ein brot,

ohne füllung,
mfg
peter
wann die mergen, dass mä e gläbissel bled is, machen se grad de depp mit äm!!!
MichaelDerVierte
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 796
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 19:36

Re: kassler im brotteig

Beitrag von MichaelDerVierte »

Hochrheinbahner hat geschrieben: Wie wäre es mit Rezept , Zubereitung , Anschnitt und :bilder: .
:dafuer:
Gruß
Michael IV.
DausBackofen2014

Re: kassler im brotteig

Beitrag von DausBackofen2014 »

Hast das Kassler fertig gekauft?
Antworten

Zurück zu „Braten im Steinbackofen“