Lammkeule aus dem HBO bei Mitteltemperatur

Spanferkel, Bierdosenhähnchen und Co.
Backfuzi

Re: Lammkeule aus dem HBO bei Mitteltemperatur

Beitrag von Backfuzi »

:sabbern: :sabbern: sieht sehr gut aus, Martin :gut:
drea1968
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 3161
Registriert: So 23. Mär 2014, 16:38
Wohnort: Aresing

Re: Lammkeule aus dem HBO bei Mitteltemperatur

Beitrag von drea1968 »

Martin, das sieht echt klasse aus, was mich bei der ganzen Vorgehensweiswe ein bisschen irritiert sind die Temperaturen von deinem Backofen, verliert der in kurzer Zeit (350 Grad - 30 min - 280 Grad) so viel Hitze?

Aber das mit dem erst Anbraten, dann die anderen Sachen, dann fertiggaren ist echt ne super Idee, die werde ich am Freitag gleich mal ausprobieren!
:danke: für die Inspiration!
Liebe Grüße Andrea
_________________________________________________
Man muss sich mit Brot behelfen, bis man Fleisch bekommt!
Benutzeravatar
Novum64
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 9267
Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Wohnort: Ebersbach/Fils

Re: Lammkeule aus dem HBO bei Mitteltemperatur

Beitrag von Novum64 »

Hallo Andrea,
leider ja. Es ist ein recht kleiner Ofen. viewtopic.php?f=23&t=2389.
Vielleicht könnte man durch längeres heizen die Kurve etwas abflachen, aber mir passt es so ganz gut. Dazu kommt dann noch, dass natürlich so ein Braten, nebst Bräter, Kartoffeln oder Gemüse auch recht viel Energie abzieht.

Und so wird die erste Hitze gut genutzt. Ich will ja auch nicht ständig Dinnete oder Pizza machen. Das isst man dann so nebenher und die Waage schreit es einem dann wieder ins Gesicht.
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Fliegenbackjeck
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 2461
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Wohnort: Aix la chapelle
Kontaktdaten:

Re: Lammkeule aus dem HBO bei Mitteltemperatur

Beitrag von Fliegenbackjeck »

Hallöchen Martin,
Das hätt ich auch nicht geglaubt, ich kann schneller tippen als die Tastatur das mitkriegt... :muah:
Natürlich ein Fang o ofen....
Zum sous vide köcheln kan man extra teure Wasserbäder kaufen! Man kann aber auch ein Einkocher nehmen, dessen Temp man regulieren kann, oder ein Warmwasserbad zu Erwärmung von s.g pelloid Packungen.....und ein solches habe ich in der Praxis und darin befindet sich Wasser, bei 70º Temp. Quasi schreit das nach sous vide.....
MfG Nobby... :hallo:
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....
BackFisch

Re: Lammkeule aus dem HBO bei Mitteltemperatur

Beitrag von BackFisch »

Bei uns war am WE Backtag. Dazu habe ich vorher vom Fleischer meines Vertrauens eine ca. 1,7 kg schwere Lammkeule organisiert. Die habe ich grob enthäutet, mit Pferrer und Salz eingerieben und ruhen lassen. Am Vorabend in Rotwein mit Lauch, Knoblauch, Möhren, Rosmarin und Senfkörnern mariniert und in den Kühlschrank verfrachtet.
keule_vorabend.jpg
keule_vorabend.jpg (392.81 KiB) 14682 mal betrachtet
Am Backtag ging das Teil für 2 x 15 Minuten bei ca 380 °C ohne Gemüse bzw Beiwerk in den Backofen zum Anbraten.
keule_morgens.jpg
keule_morgens.jpg (313.67 KiB) 14682 mal betrachtet
Danach hatte das Fleisch schon richtig gut Farbe:
keule_angebraten.jpg
keule_angebraten.jpg (393.97 KiB) 14682 mal betrachtet
Zum Mitttag gab es Flammkuchen, am Nachmittag kam das Brot in den Ofen und am Abend dann die Keule auf einem Gemüsebett mit der Marinade vom Vortag.
Die Oberhitze lag bei 175 °C und am Boden hatte der Ofen 120 °C. Wie ich fand, die perfekte Temperatur, um gegen 22.00 Uhr das Keulchen im Ofen zu deponieren.
keule_ofenfertig.jpg
keule_ofenfertig.jpg (347.57 KiB) 14682 mal betrachtet
Am nächsten Morgen dann das Ergebnis:
keule_speisefertig.jpg
keule_speisefertig.jpg (299.62 KiB) 14682 mal betrachtet
Dazu gab es Wachsbohnen und Salzkartoffeln. Die Soße entstand aus dem Bratenfond mit etwas von dem Gemüse alles mit dem Zauberstab püriert. Fertig.
Vor dem Essen sah das alles noch so aus:
keule_vorm_essen.jpg
keule_vorm_essen.jpg (292.9 KiB) 14682 mal betrachtet
Übrig geblieben ist nur das:
keule_nach_dem_essen.jpg
keule_nach_dem_essen.jpg (336.85 KiB) 14682 mal betrachtet
Es war wieder mal etwas ganz besonderes auf dem Teller. Geschmeckt hat es uns allemal!!!!
Benutzeravatar
Novum64
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 9267
Registriert: Di 14. Jan 2014, 18:29
Wohnort: Ebersbach/Fils

Re: Lammkeule aus dem HBO bei Mitteltemperatur

Beitrag von Novum64 »

Perfekt umgesetzt, Lutz. :applaus: :applaus: :applaus:
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)
Frank
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 552
Registriert: So 28. Jul 2013, 14:53

Re: Lammkeule aus dem HBO bei Mitteltemperatur

Beitrag von Frank »

Oberlegga, herzlichen Glückwunsch zum Ergebnis :sabbern:
Viele Grüße aus Dresden von Frank
MichaelDerVierte
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 796
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 19:36

Re: Lammkeule aus dem HBO bei Mitteltemperatur

Beitrag von MichaelDerVierte »

suppiii,
super Ergebnis :sabbern:

Da läuft mir beim anschauen schon das Wasser im Munde zusammen. :hihi:
Gruß
Michael IV.
Feuergerd
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 2335
Registriert: Sa 15. Sep 2012, 18:11
Wohnort: Dillingen Saar

Re: Lammkeule aus dem HBO bei Mitteltemperatur

Beitrag von Feuergerd »

Allein schon die Optik ist ein Genuss,

schön wenn aus dem Augenschmaus ein Gaumenschmaus wird.


Liebe Grüße aus demSaarland
Feuergerd
BackFisch

Re: Lammkeule aus dem HBO bei Mitteltemperatur

Beitrag von BackFisch »

Feuergerd hat geschrieben: ... schön wenn aus dem Augenschmaus ein Gaumenschmaus wird.
Es war ein absoluter Genuss. Zumal die Keule zwar gefroren, aber vom 'Fleischer meines Vertrauens' kam. Das mache ich definitiv wieder!!!!
Antworten

Zurück zu „Braten im Steinbackofen“