Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Mo 12. Apr 2021, 15:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Lachs kaltgeräuchert
BeitragVerfasst: Fr 25. Dez 2015, 17:50 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Beiträge: 2215
Wohnort: Aix la chapelle
@Steini jou Sparbrand hab ich. Und so ca 1 kg Räuchermehl passt in etwa... aber schön das er dir geschmeckt hat...gerne wieder... :hallo:
MfG Nobby... :hallo:

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lachs kaltgeräuchert
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2016, 14:46 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 18:17
Beiträge: 1879
Wohnort: Brandenburg
Entschuldigt bitte, dass ich das "alte" Thema wieder hochhole. Bin zu faul, ein neues aufzumachen ...

Meine Frau hat beim Preisrommé ein "Lachslein" von rund einem kg gewonnen. Früher habe ich immer in meinem alten DDR-Badeofen warm/heiß geräuchert, aber der ist schon irgendwo von den Chinesen eingeschmolzen und zu .... ja eben irgendwas umgebaut worden. Nun geht es auch um das Kalträuchern, welches ich mal probieren möchte. Ich bin bei der Suche darüber gestolpert, dass bei Seefisch irgendwelche Tierchen drin sein können, die durch das Kalträuchern nicht abgetötet werden. Kann ich davon ausgehen, dass die Pökelung schafft, diese Scheißerchen zu killen!? Würden die auch bei einer Warmräucherung von etwa 50-60 Grad ihr Leben aushauchen?

Alles andere wurde ja hier im Thema schon gut beschrieben, also Pökel- und Kalträucherprozess. Allerdings wirft der wirklich lange und durchgängige Räucherprozess Fragen bei mir auf. Wenn ich das mit Schinken räuchern vergleiche, würde der Schinken schon verdammt stark nach Rauch schmecken. Nimmt der Lachs den Rauch schwerer an als Fleisch? Was würde passieren, wenn ich den Räucherprozess wie beim Schinken drei, vier Mal für 7-8 Stunden, mit 10 Stunden Pause, durchführe.

Wolfgang


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lachs kaltgeräuchert
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2016, 16:49 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 19:29
Beiträge: 8938
Bilder: 5
Wohnort: Ebersbach/Fils
Wolfgang, zum Räuchervorgang kann ich dir leider nichts sagen.

Die "Tierchen" im Seefisch, damit meinst du wahrscheinlich Nematoden. Das sind Fadenwürmer, die für den Menschen, abgesehen vom Ekelfaktor, unkritisch sind.
Ich kenne die vom Dorschangeln. Da finden sie sich mitunter in den Bauchlappen. In dem hellen Fleisch sind sie gut zu sehen und bei dünnen Filets auch gut zu tasten. Das sollte bei deinem Minilachs auch klappen.
Wenn du ganz sicher gehen willst, einfach noch die Haut abziehen - dann kannst du die Filets auf einem Leuchttisch/mit einer Taschenlampe durchleuchten.
Vorteil?? :frage: Der Fisch nimmt auf beiden Seiten Geschmack an und es verkürzt die Räucherzeit????? :frage:

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lachs kaltgeräuchert
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2016, 18:21 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 18:17
Beiträge: 1879
Wohnort: Brandenburg
Danke, Martin :gut: Ich bin da eher nicht so pingelig ... :pfeifend: Meine Frau hat da schon andere Ansprüche ... :rofl: . Ich habe jetzt mal "Nematoden" gegoogelt, da sind wohl der Herings- und der Kabeljauwurm gefährlich für den Menschen. Die sollten aber dann nicht im Lachs vorkommen ... oder!? Ich werde das einfach mal probieren, die mit Salz zu killen (pökeln).

Wolfgang


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lachs kaltgeräuchert
BeitragVerfasst: Fr 25. Mär 2016, 12:37 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Beiträge: 2215
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Wolfgang,
wenn der Fisch nicht selbst gefangwn wurde, also kein Wildfang ist, kannst du davon ausgehen ,dass da keine Nebenbuhler mit drin sind. Ansonsten mal 72 Std Tieffrieren , dann hast du 100 %tige Sicherheit.
Das Pökeln und Räuchern ist ja auf den vorhergehenden Seiten beschrieben. Warum sollte es zuviel sein, wenns unabhängigen Essern geschmeckt hat? Zweifelst du also Steinis Geschmacksurteil,oder Börnis Geschmacksurteilsfähigkeit an? :lupe: ?
Oder heist das du denkst ich hätte sie bestochen, damit sie das hier schreiben???
Also gut du hast uns erwischt...wir haben gelogen! So kann man Lachs gar nicht behandeln, sorry ans Forum...ich tus auch nie wieder...werft mich bitte deswegen nich raus... :pfeifend: :pfeifend: :pfeifend: :pfeifend:
MfG Nobby... :dafuer: ? :dagegen: ? :frage: :frage: :frage: :muah:

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lachs kaltgeräuchert
BeitragVerfasst: Fr 25. Mär 2016, 15:37 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 18:17
Beiträge: 1879
Wohnort: Brandenburg
Nobby, gute Frage :pfeifend: Geschmack ist ja bekanntlich verschieden ... :rofl: . Du hast aber schon gelesen, dass ich hier von einem "Lachs" in der Größe einer Forelle schreibe!? Wenn ich das lütte Ding filetiert habe, kommen vielleicht - wenn's hoch kommt - zwei Filets von je 350-400 g raus! Da ist 'ne Flunder noch höher. Deine Stücke waren da vielleicht doppelt stark ... Naja, ich werde euch drei "Lügenbolden" mal glauben. wenn ihr mich verarscht habt, dann mache ich mich zu Fuß auf den Weg, um euch mal richtig Dampf zu verpassen. Ich werde aber erst in ein, zwei Monaten ankommen. Bin nicht mehr so gut zu Fuß ... :rofl:

Wolfgang, der Lachsbändiger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lachs kaltgeräuchert
BeitragVerfasst: Fr 25. Mär 2016, 15:43 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Beiträge: 2215
Wohnort: Aix la chapelle
Gut Drohung verstanden...
:muah:

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lachs kaltgeräuchert
BeitragVerfasst: So 10. Jan 2021, 20:33 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Beiträge: 2215
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Allerseits,
Forumer was soll ich sagen ich habs wieder getan... Und ich weiß nich warum es hat schon wieder geschmeckt :pfeifend:
Wie siehts bei Euch aus ,auch Schwimmfleisch im Rauch. Momentan ist die Temperatur dafür GENIAL !!! Schön kalt ,da kann der Rauch auch ein wenig "wärmer" sein ,dat macht nix... :sabbern: :sabbern: :sabbern:
Isch erschbar euch Bilders,den Sabber vonne Tasten zu kriegen is ja auch nich schööön...
MfG Nobby... :sabbern:

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lachs kaltgeräuchert
BeitragVerfasst: So 10. Jan 2021, 22:22 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 19:29
Beiträge: 8938
Bilder: 5
Wohnort: Ebersbach/Fils
Ich hatte vor Weihnachten ja 3 Schwanzstücke im Rauch.
Und, Nobby, du hattest recht: Viel zu wenig ...

Mein gesamter Freundes- und Bekanntenkreis waren so versessen auf das Zeug, dass ich zum Jahreswechsel aus Verzweiflung Seelen gebacken habe weil vom Fisch nix mehr da war.

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de