Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/

Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/viewtopic.php?f=33&t=460
Seite 8 von 8

Autor:  Rene [ Do 8. Nov 2018, 19:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

wieviele Kilos backst Du denn da wieder??

Autor:  BOT [ Do 8. Nov 2018, 19:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Tach Rene,
ich nehme das Rezept und auch die Mengen vom Frederöffner, das reicht uns.
Letztes Jahr habe ich vier Stollen draus gemacht, dieses Jahr mache ich sechs draus, alles andere ist Völlerei :pfeifend:

Autor:  BOT [ Do 8. Nov 2018, 19:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Du hast bei mir noch was gut, ich schicke Dir einen :danke:

Autor:  BOT [ Sa 10. Nov 2018, 17:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Hat alles geklappt, aber auch wenn man keine "Mischfehler" macht ist die Ankarsrum für Stollenteig nicht geeignet.
Hab' aus den Rezeptmengen sechs Stollen gemacht, mit Marzipaneinlage werden die in dieser Grösse aber dann doch recht zerbrechlich.

Dateianhang:
DSCF8643.JPG
DSCF8643.JPG [ 155.67 KiB | 2036-mal betrachtet ]


Hat wieder viel Spass gemacht, einziger Nachteil, noch sechs Wochen bis Weihnachten und die ganze Bude riecht schon wie ein Weihnachtsmarkt.

Autor:  Spätzünder [ Mi 14. Nov 2018, 18:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

hallo dietmar :drink1:
einfach klasse :applaus:
lg
spätzünder :dog:

Autor:  BOT [ Mi 14. Nov 2018, 18:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Danke für die Blumen :drink1:

Autor:  BOT [ So 25. Nov 2018, 20:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Ich lagere die Stollen seit dem Backtag in meiner Werkstatt, das ist der kühlste Raum im Haus.
Jeden Tag stieg mir mehrmals der Geruch in die Nase :sabbern: , bin aber standhaft geblieben, bis heute...............

Der Stollen riecht sehr lecker, schmeckt auch lecker, kommt mir aber etwas trocken vor.
Die Überlappung ist im Ofen etwas breit auseinandergegangen, bildet also eine recht grosse Oberfläche.
Ist da wohl nun zuviel Feuchtigkeit verloren gegangen, oder muss der noch weiter liegen?
Letztes Jahr habe ich den Stollen nach zwei Wochen Lagerung verputzt und hatte nichts auszusetzen.

Autor:  Steini [ So 25. Nov 2018, 22:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Ist der Stollen luftdicht verpackt?

Autor:  BOT [ So 25. Nov 2018, 23:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Quer in einen 6L Gefrierbeutel gelegt, Luft weggedrückt so gut es ging, und dann eingewickelt mit 2 Falten, Stollen liegt dann auf dem offenen Beutelende.

Seite 8 von 8 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/