Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/

Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/viewtopic.php?f=33&t=460
Seite 7 von 8

Autor:  BOT [ Mi 13. Dez 2017, 15:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Habe fertig :drink1:

Dateianhang:
DSCF7300 - Kopie.JPG
DSCF7300 - Kopie.JPG [ 123.92 KiB | 6664-mal betrachtet ]


Dateianhang:
DSCF7303 - Kopie.JPG
DSCF7303 - Kopie.JPG [ 59.41 KiB | 6664-mal betrachtet ]


Dateianhang:
DSCF7306 - Kopie.JPG
DSCF7306 - Kopie.JPG [ 116.66 KiB | 6664-mal betrachtet ]


Hatte parallel zur Vorarbeit zum Stollen noch zwei Brote im Ofen, kurzen Moment nicht aufgepasst und ich habe zum ersten Mal was gesehen was mit der Ankarsrum dann nicht klappte, hatte a l l e Zutaten für den Stollen rein gepackt, auch den Früchtecocktail :o Die Masse war zu trocken und zu steif, die hatte keinen Grip an der Schüsselwand.
Das gab nix, also raus aus der Schüssel, auf die Arbeitsfläche und von Hand geknetet, ging gut, wenn's jetzt noch schmeckt bin ich zufrieden.

Autor:  BOT [ Mi 13. Dez 2017, 18:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Nun sind meine Stollen fertig, wie und wo lagere ich die denn am besten?

Autor:  Rene [ Mi 13. Dez 2017, 19:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Einen kannste bei mir ablagern :sabbern: :undwech:

Autor:  BOT [ Fr 15. Dez 2017, 23:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

BOT hat geschrieben:
Nun sind meine Stollen fertig, wie und wo lagere ich die denn am besten?


Jetzt bin ich ob der vielen Vorschläge/Meinungen total verwirrt, hätte niemals mit soviel Resonanz gerechnet.
Dann teste ich das mal aus und weiss dann für nächstes Jahr Bescheid.

Autor:  drea1968 [ So 17. Dez 2017, 14:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Dietmar, ich habe meine eingeschweißt. Davor die jahre hab ich sie gut in Alufolie gepackt. Alles lagert in einem kühlen Raum bei mir.
Deine sehen toll aus...

Autor:  BOT [ So 17. Dez 2017, 18:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

drea1968 hat geschrieben:
Deine sehen toll aus...


Hi Andrea,
danke für die Blumen!

Ich habe sie in Gefrierbeutel gepackt und in den 10° kalten Keller gelegt.
Geht, oder geht nicht? Ist Alufolie in jedem Fall besser?

Autor:  drea1968 [ So 17. Dez 2017, 21:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Ich denke, geht.. ist ja fast wie eingeschweißt... :pfeifend: :pfeifend: :pfeifend:

Autor:  BOT [ Mo 18. Dez 2017, 23:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Fast wie eingeschweisst, genau :P

Um ihn verschimmeln zu lassen war er mir dann doch zu schade, wir könnten die vier Stollen ohnehin ohne massive Gewichtszunahme nicht selbst essen.......................
Hab' heute morgen zwei im Kinderheim und einen bei den Mädchen meines Tierarztes abgegeben, einer wird Heiligabend im Familienkreis verputzt und...........weg ist er.
Die Tierarztmädchen haben sich schon gemeldet: "sehr, sehr lecker", da bin ich mal gespannt ob er bei der Familie auch ankommt.

Autor:  BOT [ Mo 25. Dez 2017, 11:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Wir haben unserem Stollen gestern den Garaus gemacht, tolles Rezept, war sehr schön saftig und lecker. :danke:

Autor:  BOT [ Do 8. Nov 2018, 13:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Einkauf erledigt, der nächste "Schlechtwettertag" wird mein diesjähriger Stollenbacktag.

Einkauf ist zum Vorjahr nur unwesentlich teurer geworden, für knapp 29,-€ weiss ich was drin ist und nach diesem Rezept ist der wirklich lecker. :gut:

Seite 7 von 8 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/