Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/

Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/viewtopic.php?f=33&t=460
Seite 3 von 8

Autor:  Börni [ Fr 6. Nov 2015, 08:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

ja dann mal los ... könnte man ja auch mal wieder ein OBM von machen :pfeifend: :zustimm: :dafuer:
Start heute und Laufzeit bis Ende nächster Woche ... da sonst zu schpät ... was meint ihr :frage:

Autor:  drea1968 [ Fr 6. Nov 2015, 10:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Börni hat geschrieben:
ja dann mal los ... könnte man ja auch mal wieder ein OBM von machen :pfeifend: :zustimm: :dafuer:
Start heute und Laufzeit bis Ende nächster Woche ... da sonst zu schpät ... was meint ihr :frage:


Ich wäre dabei, würde aber 14 Tage bevorzugen, weil es auch Menschen geben soll, die erst zu Weihnachten, Weihnachtliches essen... :pfeifend: :pfeifend:
(Also zumindest gehört hab ich das, dass es solche gibt.... :pfeifend: )

Autor:  Börni [ Fr 6. Nov 2015, 12:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

prinzipiell ist es mir wurscht wie lange das OBM geht habe da also prinzipiell nichts gegen :)

Autor:  micha278 [ Di 1. Dez 2015, 15:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Wie hat man denn das vom Fladen zum Backling hinbekommen?
Geknetet? Bei uns steht am WE der nächste Termin zum Stollenbacken an,
der erste Stollenbacktag war nicht soooo gut heuer, also zweiter Versuch.
Mich würde das Einbringen der Früchte interessieren, diesen "Ball" zu formen.
Meine Fru müllert das alles immer mit in den Kneter rein, das ist irgendwie Murx.
Gesagt hab ichs schon, aber "Mann" meckert ja nur ;)

Autor:  drea1968 [ Di 1. Dez 2015, 15:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

micha278 hat geschrieben:
Wie hat man denn das vom Fladen zum Backling hinbekommen?
Geknetet? Bei uns steht am WE der nächste Termin zum Stollenbacken an,
der erste Stollenbacktag war nicht soooo gut heuer, also zweiter Versuch.
Mich würde das Einbringen der Früchte interessieren, diesen "Ball" zu formen.
Meine Fru müllert das alles immer mit in den Kneter rein, das ist irgendwie Murx.
Gesagt hab ichs schon, aber "Mann" meckert ja nur ;)


Also, ich habe das auch mit der Maschine untergeknetet, das hat super funktioniert...
Und wie man das ganze dann formt, ist doch eigentlich bei den Bildern gut beschrieben..

Autor:  micha278 [ Di 1. Dez 2015, 21:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Also Andrea (so heißt meine Frau auch ganz nebenbei :pfeifend: ) - bei den Bildern steht:
"Früchte einarbeiten"
und
"Teig mit eingearbeiteten Früchten"

Schlägst du das übereinander und murmelst das dann zurecht? Übereinanderschlagen? Einknietschen? Wie?
Also nur kurz beschrieben, DANKE!!!

Gruß Micha

Autor:  drea1968 [ Di 1. Dez 2015, 21:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Genau so.

Kugel formen
Etwas ausrollen
Teig übereinanderschlagen, von rechts bis Mitte, von links dann auch drüber
Bisschen zur Rolle formen, dann eindrücken für das Marzipan und dann wieder wickeln...

Ein Stollen ist doch Symbol für das gewickelte Christkind....so hundertprozentig korrekt ist meine Form nun auch nicht, aber schmecken tut der sensationell....schön saftig, wobei ich bei der Zubereitung dachte, ein paar Rosinen weniger wären auch gut... :pfeifend:

Autor:  micha278 [ Mi 2. Dez 2015, 11:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Na prima, so werde ich meine Andrea anweisen :)
DANKE Andrea ^^

Autor:  Siggi [ Fr 11. Dez 2015, 23:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

So, Bilder von meinen Stollen, fast nach Originalrezept.
Statt Marzipan habe ich Feigen, Datteln, Äpfel und Orangenmarmelade für die Füllung genommen.

Der Vorteig:

Dateianhang:
k-014.JPG
k-014.JPG [ 81.31 KiB | 3022-mal betrachtet ]


Mehl, Butter, Zucker und Gewürze

Dateianhang:
k-013.JPG
k-013.JPG [ 116.93 KiB | 3022-mal betrachtet ]


Die Früchte mit Grappa für den Teig.

Dateianhang:
k-012.JPG
k-012.JPG [ 117.17 KiB | 3022-mal betrachtet ]


Gesamtteig mit aufgelegten FRüchten.

Dateianhang:
k-019.JPG
k-019.JPG [ 177.78 KiB | 3022-mal betrachtet ]


Beim einarbeiten der Früchte klebte es wie hulle und ich mußte noch reichlich Mehl zugeben.
Dann geteilt, gewirkt und ruhen lassen.

Dateianhang:
k-020.JPG
k-020.JPG [ 91.61 KiB | 3022-mal betrachtet ]


Nach Anleitung gefüllt!

Dateianhang:
k-021.JPG
k-021.JPG [ 118.39 KiB | 3022-mal betrachtet ]


Fertig gebacken, gebuttert und gezuckert, Puderzucker mag ich nicht!

Dateianhang:
k-023.JPG
k-023.JPG [ 173.24 KiB | 3022-mal betrachtet ]

Dateianhang:
k-022.JPG
k-022.JPG [ 160.33 KiB | 3022-mal betrachtet ]

Autor:  Novum64 [ Fr 11. Dez 2015, 23:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christstollen-eine kleine Backanleitung in Bildern

Boah, der Siggi haut wieder Dinger raus.

Sind die für Ostern? Die müssen doch ewig lange durchziehen. :pfeifend:
:undwech:

Seite 3 von 8 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/