Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/

Bernd`s Holzschopfbrot
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/viewtopic.php?f=33&t=410
Seite 17 von 18

Autor:  wursti [ Mo 14. Okt 2013, 05:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bernd`s Holzschopfbrot

Hallo Diavolo
Danke für das Kompliment .
Irgendwie bin ich jetzt angefixt und überlege mir einen Sauerteig zu basteln ,
Info`s habe ich ja genug . :hihi:

Autor:  susicindy [ Fr 29. Nov 2013, 19:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bernd`s Holzschopfbrot

Jetzt habe ich da mal eine ganz dumme Frage: Möchte morgen ein Holzschopfbrot backen und habe keinen Quark im Hause. Kann ich statt dessen auch Joghurt nehmen und dafür etwas am Wasser kürzen? Oder soll ich besser beides weglassen? :danke:

Grüße aus Spanien
von Diego (susicindy)

Autor:  Steini [ Fr 29. Nov 2013, 19:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bernd`s Holzschopfbrot

susicindy hat geschrieben:
... Kann ich statt dessen auch Joghurt nehmen und dafür etwas am Wasser kürzen?


Ja, das kannst du so machen.

Den Wasseranteil brauchst du nicht unbedingt merklich zu reduzieren, da:

- Quark einen Wasseranteil von 80,65 % und
- Joghurt einen Wasseranteil von 81,75 % beinhaltet.

Autor:  susicindy [ Fr 29. Nov 2013, 21:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bernd`s Holzschopfbrot

Danke Steini für die schnelle Antwort.
Dann gibt es Morgen 2 Holzschopfbrote, 2 Alltagsbrote, 2 Oberschwäbische Bauernbrote und 6 Baguettes.
Gruß
susicindy

Autor:  Steini [ Fr 29. Nov 2013, 21:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bernd`s Holzschopfbrot

susicindy hat geschrieben:
... Dann gibt es Morgen 2 Holzschopfbrote, 2 Alltagsbrote, 2 Oberschwäbische Bauernbrote und 6 Baguettes.
Gruß
susicindy


Ich wünsche dir "gutes Gelingen". :gut:

Autor:  Börni [ Di 10. Dez 2013, 08:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bernd`s Holzschopfbrot

so komme ich nie zu Bernds Holzschopfbrot :(

Börni hat geschrieben:
Steini - denkst Du noch an mich :frage:

Zitat:
Steini - kannst Du evtl. Deine abgewandelte Rezeptur einmal komplett einstellen? Ich möchte es auf jeden Fall auch mit Sauerteig backen.


:danke:


:regen:

Autor:  Steini [ Di 10. Dez 2013, 20:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bernd`s Holzschopfbrot

Börni, sorry!

Versuch mal folgendes Rezept (Angaben für 1 Brot a 1.000 g):

Roggensauerteig (TA 200):

- 120 g Roggenmehl, Type 1150
- 120 g Wasser
- 12 g ASG

Einstufig führen.

Brotteig:

- 240 g Roggensauerteig
- 300 g Weizenmehl, Type 1050
- 100 g Dinkel-Vollkornmehl
- 120 g Roggenmehl, Type 1150
- 10 g Frischhefe
- 3 g Backmalz, flüssig
- 1 g Brotgewürz
- 50 g Quark
- 18 g Salz
- 270 ml Wasser oder Buttermilch

Zubereitung wie im Originalrezept beschrieben.

Autor:  Börni [ Mi 11. Dez 2013, 15:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bernd`s Holzschopfbrot

Hallo Steini,

ja kein Ding :) endlich habe ich mal ne Bauanleitung um das Brot mal nach zu backen.
:danke:

Autor:  Börni [ Fr 20. Dez 2013, 19:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bernd`s Holzschopfbrot

Steini - was nimmst Du Wasser oder Buttermilch?
Ich habe kein flüssiges Backmalz - woher bekomm ich das oder geht auch getrocknetes Backmalz - das hätte ich noch :)
Ist das Dinkelmehl zwingend oder kann man das Alternativ auch durch Vollkornweizen ersetzen?

:danke: :frage: :danke: :frage:

Autor:  Steini [ Fr 20. Dez 2013, 20:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bernd`s Holzschopfbrot

Börni hat geschrieben:
Steini - was nimmst Du Wasser oder Buttermilch?
Ich habe kein flüssiges Backmalz - woher bekomm ich das oder geht auch getrocknetes Backmalz - das hätte ich noch :)
Ist das Dinkelmehl zwingend oder kann man das Alternativ auch durch Vollkornweizen ersetzen?

:danke: :frage: :danke: :frage:


:muah: , dann ist es aber kein Holzschopfbrot mehr!

Seite 17 von 18 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/