Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Mo 16. Sep 2019, 04:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Garzeiten und Temperaturen
BeitragVerfasst: Sa 28. Nov 2015, 23:16 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 10:36
Beiträge: 1055
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Backfuzi hat geschrieben:

Teig mischen mit einer Kelle habe ich auch noch nicht gesehen! :applaus:



Ich bis heute auch nicht, war im Zeitplan auch nicht berücksichtigt.
Das Gemenge mit sich verbiegenden Löffeln gleich zu Anfang des Tages hätte mir fast die Laune verdorben.
Keller, Werkstatt, Küche.....oder besser Keller, Flex, Schleifstein, noch mal Flex Küche..................eine Wohltat, man fühlt sich irgendwie richtig gut mit der Kelle in der Hand.
Probiers aus, geht wirklich gut.

Gruss
Dietmar

_________________
Gruss Dietmar

Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen! - Laotse-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Garzeiten und Temperaturen
BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 00:06 
Offline
Oberosterbäcker
Oberosterbäcker
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 19:29
Beiträge: 8816
Bilder: 366
Wohnort: Ebersbach/Fils
Dietmar, 1a*+.
Das ist doch gut gelungen. :sabbern: :sabbern: :sabbern:

_________________
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Martin

Unterschätze nie jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Garzeiten und Temperaturen
BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 11:01 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Nov 2012, 12:36
Beiträge: 3734
Bilder: 289
Wohnort: Karlshuld/Grasheim
BOT hat geschrieben:
Backfuzi hat geschrieben:

Teig mischen mit einer Kelle habe ich auch noch nicht gesehen! :applaus:



Ich bis heute auch nicht, war im Zeitplan auch nicht berücksichtigt.
Das Gemenge mit sich verbiegenden Löffeln gleich zu Anfang des Tages hätte mir fast die Laune verdorben.
Keller, Werkstatt, Küche.....oder besser Keller, Flex, Schleifstein, noch mal Flex Küche..................eine Wohltat, man fühlt sich irgendwie richtig gut mit der Kelle in der Hand.
Probiers aus, geht wirklich gut.

Gruss
Dietmar


Hallo Dietmar,

Ich nutze große Holzlöffel:

Holzlöffel

_________________
Gruß Richard
Rund um den Holzbackofen :klickmich:

Wenn nur Brot da wär' zum Essen!
Zähne würden sich schon finden...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Garzeiten und Temperaturen
BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 13:10 
Offline
Sir Spicy
Sir Spicy
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jul 2012, 20:52
Beiträge: 6356
Hallo Dietmar,

:respekt: und :applaus:
!

:bier:

_________________
der :heiss: Diavolo

Es gibt viel zu tun -
backen wir es an!


Da Deifi kochd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Garzeiten und Temperaturen
BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 14:21 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 10:36
Beiträge: 1055
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Backfuzi hat geschrieben:

Hallo Dietmar,

Ich nutze große Holzlöffel:

Holzlöffel



Werde ich mir auch einen besorgen, .......auf die Schnelle half nur Kelle ;), hatte zufällig noch eine neue im Keller, habe ich dann etwas verkleinert und die Radien angepasst.

_________________
Gruss Dietmar

Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen! - Laotse-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Garzeiten und Temperaturen
BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 16:01 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Jul 2013, 14:54
Beiträge: 802
Bilder: 13
Wohnort: Itzehoe
Das hat doch mal was mit einer Mauerkelle...
Da geht doch wenigstens was drauf..So ein Ding besorg ich mir auch.. :beob:

_________________
Gruss aus dem Norden
von Reinhard


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Garzeiten und Temperaturen
BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 20:13 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Nov 2012, 12:36
Beiträge: 3734
Bilder: 289
Wohnort: Karlshuld/Grasheim
Samba hat geschrieben:
Das hat doch mal was mit einer Mauerkelle...
Da geht doch wenigstens was drauf..So ein Ding besorg ich mir auch.. :beob:


Reinhard, schmeißt du den Teig gegen die Wand?..

Mit einem Holzlöffel in der richtigen Größe (ich habe 3 Stück) geht das vermischen von Teigen auf jeden Fall einfacher!

Für meine fast 7kg Sauerteig habe ich einen sehr großen Holzlöffel... :pfeifend:
ginge aber zur Not auch mit der Hand ( mit der rechten die Wanne festhalten und mit der Linken voll durch )!

_________________
Gruß Richard
Rund um den Holzbackofen :klickmich:

Wenn nur Brot da wär' zum Essen!
Zähne würden sich schon finden...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Garzeiten und Temperaturen
BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 20:36 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 10:36
Beiträge: 1055
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Backfuzi hat geschrieben:
Samba hat geschrieben:

Mit einem Holzlöffel in der richtigen Größe (ich habe 3 Stück) geht das vermischen von Teigen auf jeden Fall einfacher!



Ich habe noch keinen grossen Holzlöffel verwendet, kann also nichts Belastbares dazu beitragen, jedoch gehört die Verwendung eines Löffels zum kräftigen Umrühren für mich (noch) zu ungewohnten Tätigkeiten und somit bin ich weit von günstiger Ergonomie entfernt.
Die Kelle schwingen liegt mir, hab' auch lieber einen dicken Griff als einen dünnen Stiel in der Hand, die Hebelkräfte finde ich angenehmer.
Ich habe die Originalkelle um ca. 50% verkleinert, das geht damit wirklich einfach und ruckzuck. Ganz prima ist auch das Falten von dünnen Teigen mit der Kelle in einem eckigen Behältnis. Gestern hatte ich keine Zeit, heute habe ich die Radien der Kelle mal präzise an die Radien der Behälter angepasst, damit kratzt man dann alles perfekt aus den Ecken.

Einen Holzlöffel kaufe ich mir trotzdem, eine neue Küchenwaage und eine Assistent auch :sabbern:

Schöne Grüsse

Dietmar

_________________
Gruss Dietmar

Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen! - Laotse-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Garzeiten und Temperaturen
BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 21:21 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Nov 2012, 12:36
Beiträge: 3734
Bilder: 289
Wohnort: Karlshuld/Grasheim
Hallo Dietmar,

Hauptsache du kommst damit zurecht! :zustimm:

Weiche Teige falten mache ich mit einer Teigkarte oder mit nassen Händen.

_________________
Gruß Richard
Rund um den Holzbackofen :klickmich:

Wenn nur Brot da wär' zum Essen!
Zähne würden sich schon finden...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Garzeiten und Temperaturen
BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 21:36 
Offline
Sir Spicy
Sir Spicy
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jul 2012, 20:52
Beiträge: 6356
BOT hat geschrieben:
[
Die Kelle schwingen liegt mir, hab' auch lieber einen dicken Griff als einen dünnen Stiel in der Hand, die Hebelkräfte finde ich angenehmer.
Ich habe die Originalkelle um ca. 50% verkleinert, das geht damit wirklich einfach und ruckzuck. Ganz prima ist auch das Falten von dünnen Teigen mit der Kelle in einem eckigen Behältnis. Gestern hatte ich keine Zeit, heute habe ich die Radien der Kelle mal präzise an die Radien der Behälter angepasst, damit kratzt man dann alles perfekt aus den Ecken.

Einen Holzlöffel kaufe ich mir trotzdem, eine neue Küchenwaage und eine Assistent auch :sabbern:

Schöne Grüsse

Dietmar


Ich fand die Idee, eine Maurerkelle zum Teigmachen zu verwenden, auch erstmal abwegig.

Aber, länger darüber nachgedacht - warum eigentlich nicht?
Ist auch nur eine Teigkarte mit Stiel dran.

Gute Idee (solange nicht noch der Mörtel vom Ofenbauen dranklebt... :pfeifend: )

:applaus:

_________________
der :heiss: Diavolo

Es gibt viel zu tun -
backen wir es an!


Da Deifi kochd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de