Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Mo 16. Sep 2019, 04:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pastinaken Brot
BeitragVerfasst: Di 3. Nov 2015, 17:25 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Feb 2015, 18:13
Beiträge: 820
Bilder: 0
Wohnort: Mostindien
So, ich möchte euch nun auch meine neuste Brotkreation vorstellen.
Im Garten habe ich dieses Jahr das erste mal Pastinaken angesät. Die sind so gut gediehen, das sind riesen Dinger geworden. Die grösste hatte bis jetzt 950gr. :o
Da mussten wir uns ja etwas einfallen lassen, was aus den guten zu machen. Jeden Tag nur Pürre geht ja auch nicht. Also was liegt näher, als ein Brot zu backen, zumal Pastinaken gekocht wie Kartoffeln zu verwenden sind.
Alles was ich im I.net aber gefunden habe, waren Rezepte mit Backpulver :dagegen:
Also habe ich mir Überlegt, wie ich denn ein gutes Brot damit backen könnte. Angelehnt an div. Kartoffelbrot Rezepte ist dann dieses entstanden.

Monheimer Salzsauer:
100gr. Roggenmehl 1150
100gr. Wasser
2gr. Salz
20gr. Roggenanstellgut
alles gut verrühren und 16-18 Std. von 35-20 Grad fallend, in der Gärbox reifen lassen.

Pâte fermentée:
125gr. Einkornvollkornmehl (selbst gemahlen)
85gr. Wasser
1gr. Hefe
2gr. Salz
Zutaten gut verkneten, 2Std. bei Raumtemp. anspringen lassen. Dann für 12-max 48 Std. im Kühlschrank reifen lassen.

Pastinakenpürre:
Pastinake schälen, in Würfel schneiden und mit Wasser, spritzer Zitronensaft, etwas Salz, weich kochen. Mit Gabel zerdrücken oder durch Kartoffelpresse drücken. Erkalten lassen.

Brotteig:
Roggensauer
Pâte fermentée
100gr. Lievito madre
100gr. Roggenmehl 1150
460gr. Ruchmehl od. T80
13gr Salz
8gr. Hefe
15gr. Butter
300gr. Wasser
150gr. Pastinakenpürre
alles Zutaten im Kneter gut aus kneten . Vom Wasser ca. 30gr. zurück behalten und nach Bedarf am Schluss noch bei geben. Je nachdem wieviel Wasser die Pastinaken enthalten.
60 min Stockgare. Einen länglichen Brotleib formen, und mit Schluss oben im Gärkörbchen 70-90 min reifen lassen. Auf den gut vor geheizten Backstein stürzen, 3-4 mal mit schräger Klinge einschneiden und mit Dampf bei 250 fallend auf 200 Grad 40-50 min gut aus backen.
Dieses mal hatte ich aus dem Brotteig nur ein Brot geformt. Das nächste Mal werde ich zwei Brote formen.


Dateianhänge:
k-IMG_0234-001.JPG
k-IMG_0234-001.JPG [ 52.25 KiB | 2444-mal betrachtet ]
k-IMG_0247-001.JPG
k-IMG_0247-001.JPG [ 90.3 KiB | 2444-mal betrachtet ]
k-IMG_0250-001.JPG
k-IMG_0250-001.JPG [ 116.69 KiB | 2444-mal betrachtet ]
k-IMG_0255-001.JPG
k-IMG_0255-001.JPG [ 125.16 KiB | 2444-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Es Grüessli
Ruth, aka Calimera
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pastinaken Brot
BeitragVerfasst: Di 3. Nov 2015, 18:00 
Offline
Very Important Pälzerin
Very Important Pälzerin

Registriert: So 23. Mär 2014, 17:38
Beiträge: 3165
Bilder: 72
Wohnort: Aresing
:sabbern:
Das sieht aber gut aus... schmeckt man was von den Pastinaken?

_________________
Liebe Grüße Andrea
_________________________________________________
Man muss sich mit Brot behelfen, bis man Fleisch bekommt!


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pastinaken Brot
BeitragVerfasst: Di 3. Nov 2015, 18:34 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Nov 2012, 12:36
Beiträge: 3734
Bilder: 289
Wohnort: Karlshuld/Grasheim
Klasse Calimera! :gut:

Wie ist der Geschmack?

_________________
Gruß Richard
Rund um den Holzbackofen :klickmich:

Wenn nur Brot da wär' zum Essen!
Zähne würden sich schon finden...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pastinaken Brot
BeitragVerfasst: Di 3. Nov 2015, 20:17 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Feb 2015, 18:13
Beiträge: 820
Bilder: 0
Wohnort: Mostindien
:danke: Andrea und Richard,
Das Brot ist sehr gut geworden. Quasi als Kartoffel Ersatz. Sehr Saftig, mit langer Frischhaltung. Das Aroma der Pastinake erinnert an Karotten, Petersilienwurzel und ganz leicht nach Fenchel, schmeckt man erst ganz zart am Schluss. Wer ganz mutig ist, kann auch noch etwas mehr zugeben. Uns hat es ganz ausserordentlich gut Geschmeckt. Da noch so viele im Garten sind, wird das auch nicht das letzte Brot mit dieser Interessanten und dann auch noch sehr gesunden Gemüse gewesen sein :gut:

_________________
Bild
Es Grüessli
Ruth, aka Calimera


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pastinaken Brot
BeitragVerfasst: Di 3. Nov 2015, 20:29 
Offline
Sir Spicy
Sir Spicy
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jul 2012, 20:52
Beiträge: 6356
Hallo Calimera,

sehr gute Idee und gelungene Umsetzung: :respekt:

:applaus: :applaus: :applaus:

_________________
der :heiss: Diavolo

Es gibt viel zu tun -
backen wir es an!


Da Deifi kochd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pastinaken Brot
BeitragVerfasst: Di 3. Nov 2015, 20:46 
Offline
Schamottetycoon
Schamottetycoon
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:46
Beiträge: 13768
Bilder: 366
Wohnort: Herten, i. Westf.
Calimera, das nenne ich mal Kreativität!

Sehr schönes Brot und der Geschmack würde auch mich sehr interessieren.

_________________
Bild
... weil hausgemachtes einfach besser ist ...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pastinaken Brot
BeitragVerfasst: Di 3. Nov 2015, 22:22 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Mär 2013, 20:03
Beiträge: 5333
Bilder: 0
Wohnort: Blomberg
jessas - wenn ich schon die Zutatenliste sehe .... schaut super aus Calimera - tippitoppi!
Aber mit den Zutaten kann ich es wahrscheinlich nie nachbacken :(
Okay die Pastinaken sind noch die einfachsten Sachen ... ihr immer mit eurem LM usw... Ruchmehl ... all sowas habe ich nicht und werde dazu wohl auch "nie" kommen...

_________________
Vielen Dank & viele Grüße
Fabian


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pastinaken Brot
BeitragVerfasst: Di 3. Nov 2015, 22:51 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Feb 2015, 18:13
Beiträge: 820
Bilder: 0
Wohnort: Mostindien
Börni hat geschrieben:
jessas - wenn ich schon die Zutatenliste sehe .... schaut super aus Calimera - tippitoppi!
Aber mit den Zutaten kann ich es wahrscheinlich nie nachbacken :(
Okay die Pastinaken sind noch die einfachsten Sachen ... ihr immer mit eurem LM usw... Ruchmehl ... all sowas habe ich nicht und werde dazu wohl auch "nie" kommen...


Aber klar kannst du das, Fabian :mmeinung:
Es gibt einige Mühlen in D, die auch Ruchmehl anbieten. Muss die Links aber erst suchen.
Ruchmehl kannst du durch Weizenmehl 1050 ersetzen. Ist zwar nicht ganz dasselbe, aber das Brot wird trotzdem lecker! Wenn du keinen LM hast, dann lässt du ihn einfach weg. Mein LM hat eine TA von 150, also neutral. Oder du ersetzt ihn durch etwas alten Teig vom letzten Backtag den du im Kühlschrank ja ein paar Tage aufbewahren kannst.

_________________
Bild
Es Grüessli
Ruth, aka Calimera


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pastinaken Brot
BeitragVerfasst: Mi 4. Nov 2015, 07:35 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Mär 2013, 20:03
Beiträge: 5333
Bilder: 0
Wohnort: Blomberg
jetzt gleich kriege ich wieder von Steini was zu hören ....
Kann ich das Ruchmehl auch durch Weizen VKM ersetzen? oder mit 550 mischen? 50/50 z.B.?
Ich möchte eigentlich nicht mehr soo viele verschiedene Mehle "auf Lager" haben ... :pfeifend:

_________________
Vielen Dank & viele Grüße
Fabian


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pastinaken Brot
BeitragVerfasst: Mi 4. Nov 2015, 17:37 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Nov 2012, 12:36
Beiträge: 3734
Bilder: 289
Wohnort: Karlshuld/Grasheim
Börni hat geschrieben:
jetzt gleich kriege ich wieder von Steini was zu hören ....
Kann ich das Ruchmehl auch durch Weizen VKM ersetzen? oder mit 550 mischen? 50/50 z.B.?
Ich möchte eigentlich nicht mehr soo viele verschiedene Mehle "auf Lager" haben ... :pfeifend:


Klar kannst du das, Börni! Schmeckt dann einfach anders! :ok:
Evtl. musst du die Wassermenge anpassen...

_________________
Gruß Richard
Rund um den Holzbackofen :klickmich:

Wenn nur Brot da wär' zum Essen!
Zähne würden sich schon finden...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de