Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/

Backofentreffen
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/viewtopic.php?f=26&t=3937
Seite 1 von 5

Autor:  Feuergerd [ Fr 10. Mär 2017, 11:27 ]
Betreff des Beitrags:  Backofentreffen

Hallöchen an alle Koch und Back Freunde, des guten Geschmacks.

Ich möchte im Jahre 2017 mein erstes Backofentreffen veranstalten.

Ich möchte ausloten, ob dafür Interessen besteht.


Mit freundlichen Grüßen aus dem Saarland
Feuergerd

Autor:  Novum64 [ Fr 10. Mär 2017, 23:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Backofentreffen

Feuergerd, ich lehne mich mal weit aus dem Fenster:
270km/3 Stunden - nicht direkt vor der Haustür aber möglicherweise machbar.
Kommt noch auf den Termin an ob ich da Haus und Hof allein lassen kann.
Aber so ganz grundsätzlich hätte ich Interesse.

Autor:  Siggi [ Sa 11. Mär 2017, 08:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Backofentreffen

Termin?
Wie lange, evt. Übernachtungsmöglichkeit?
Ablauf?
Kosten?
Mit dem Motorrad mache ich gerne mal eine Fahrt an die Saar.

Autor:  Feuergerd [ Sa 11. Mär 2017, 10:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Backofentreffen

Hallöchen Martin und Siggi!

Einen festen Termin muss man noch ausloten.

Macht mal selbst mehrere Vorschläge.

Die Unterbringung bis zu zehn Personen kann ich in meinem Anwesen selbst tun.

Kostenbeitrag zu jetziger Zeit noch nicht möglich.

Aber Vorschläge zum Verlauf sind gerne gesehen.


Gruß aus dem Saarland
Feuergerd

Autor:  Fliegenbackjeck [ Mo 13. Mär 2017, 09:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Backofentreffen

Hallöchen Allerseits,
da ich ja nicht der Hellste unter Manitous Sonne bin brauch ich mal ein update zur Erklärung
Wieso meldet sich bei Steinis BOT kaum einer an und warum wird dann ein weiteres Treffen geplant?
Irgendwie blicke ich durch diese Logik nich durch.
Könnte mir vorstellen das ein Treffen an dem "alle" teilnehmen, wesentlich schöner wäre???
Aber ,wie gesagt, bin ja nicht der Hellste...
MfG Nobby... :frage: :frage: :frage:

Autor:  Feuergerd [ Mo 13. Mär 2017, 10:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Backofentreffen

Hallöchen Nobby, da ich aus familiären Gründen, nicht an einen Treffen teilnehmen kann

habe ich einen 2. Treffen für dieses Jahr angesetzt. Um Forum Mitglieder kennen zu lernen.

Ich wollte nie einen Gegenveranstaltung zu den großen Bot von Steini sein, und ziehe hiermit meine Anfrage zurück.

Ich hoffe, dass ich keinem auf die Füße getreten bin.


Und verbleibe mit freundlichen Grüßen
Feuergerd

Autor:  Fliegenbackjeck [ Mo 13. Mär 2017, 11:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Backofentreffen

Hallöchen Gerd,
dafür kennen wir uns zu lange um uns soooo zu verabschieden. UND ich schätze dich als Mitglied seeehr. UND nichts liegt mir ferner als Kritik an dir zu üben!!!
Nur verstehen kann ich es nicht. :frage:
Gut,du sagst du kannst Haus und Hof nicht verlassen, aber es muss doch die Möglichkeit bestehen,dass du mal für ein WE "rauskommst"???
Was würde denn passieren wenn du mal längerfristik Betlägrig erkrankst? :frage:
UND : Ich möchte keinen Streit hier vom Zaun brechen!!!
Ich finde es nur schade das die BOT's von nur so wenigen besucht werden... :weinen:
MfG Nobby... :weinen:

Autor:  googlehupf [ Mo 13. Mär 2017, 14:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Backofentreffen

Hallo Nobby, hallo Gerd,

möchte mich kurz zu den Erwartungen an ein BOT äußern:

Im Forum gibt es derzeit 185 Mitglieder. Die allermeisten davon bringen es auch nach längerer Zeit nicht über 10 Beiträge.
Das Interesse sich aktiv einzubringen ist also recht gering.

Von der anderen Seite betrachtet sind es recht Wenige die sich regelmäßig einbringen.
Davon sind einige noch berufstätig und deshalb eingeschränkt. Bei anderen (so war es bei mir bisher) steht die Familie im Vordergrund. Gemeinsamer Urlaub etc.

Und dann kommt noch hinzu, dass wir alle recht weit verstreut sind. Aus dem Süden fährt man nicht mal so nebenbei nach Rostock.

Nüchtern betrachtet darf man also nicht darauf hoffen, dass die BOT zu Großveranstaltungen ausarten.

Und Nobby, du hast ja selbst erlebt wie schwer es ist, dass sich möglichst viele Backofenfreunde auf einen Termin verständigen.

Wer ein Treffen veranstalten möchte, der sollte das tun.
Termin setzen - wer kommt der kommt. Das Programm kann man dann noch festlegen wenn die Anzahl der Teilnehmer feststeht.
Nur sollten die Treffen nacheinander in zeitlichem Abstand stattfinden und sich nicht gegenseitig Konkurrenz machen.

Meine persönliche Meinung.

Autor:  Fliegenbackjeck [ Mo 13. Mär 2017, 15:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Backofentreffen

Hallöchen googlehupf,
natürlich kann keiner immer. In der heutigen Zeit ist Zeit Gold wert.Und sicherlich hat jeder seine persönlichen Gründe zu kommen oder nicht. Das steht sicherlich ausser Zweifel. Auch sind (zu) viele dabei die nur Wissen abgreifen und dann T'schüss dafür...
Dennoch ,wer ein solches Event meint plannen zu wollen,gibt sich dafür mehr als reichlich Mühe im Vorfeld. Sollte man das nicht mit gebührendem Rspekt dem anderen gegenüber zollen??? Wenn ich so meine Nachbarn sehe wie oft die Ihre Kinder 2 km zum Sport hin und zurückfahren....soviel zu den Entfernungen...
Mein Vorschlag ist, lasst uns einen festen Termin im Jahr vorschlagen, an dem sich dann immer getroffen wird. Dann weis man im Voraus,und kann dementsprechend planen. Wo oder bei wem es dann stattfindet kann man immer noch kurzfristig planen, so dass man immer noch Zeit hat Fahrgemeinschaften zu bilden. :frage:
Ich glaube die restliche Diskussion habe ich mit Gerd so weit bequatscht.... :pfeifend:
MfG Nobby... :hallo:

Autor:  googlehupf [ Mo 13. Mär 2017, 16:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Backofentreffen

Mit dem festen Termin entfiele das jährliche Abstimmungsprozedere.
Gute Idee.

Seite 1 von 5 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/