In Thailand, Nan, soll ein Lehmbackofen gebaut werden

Hier können Steinbackofenfreunde ihre eigenen "Ofenprojekte" vorstellen
Antworten
Benutzeravatar
Siggi
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 5345
Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:20
Wohnort: 58452 Witten

Re: In Thailand, Nan, soll ein Lehmbackofen gebaut werden

Beitrag von Siggi »

Die Platte ist Dir sehr gut gelungen.
Ja, 10cm Lehm reichen nach meiner Meinung aus.
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
Phu Phiang
Einheizer
Einheizer
Beiträge: 50
Registriert: So 31. Mai 2020, 10:38

Re: In Thailand, Nan, soll ein Lehmbackofen gebaut werden

Beitrag von Phu Phiang »

Danke Dir!
Viele Grüße nach Deutschland!
Phu Phiang
Einheizer
Einheizer
Beiträge: 50
Registriert: So 31. Mai 2020, 10:38

Re: In Thailand, Nan, soll ein Lehmbackofen gebaut werden

Beitrag von Phu Phiang »

Noch was: diese Lehmplatte ist dann ja sowohl Brennraumboden als auch gleichzeitig Backraumboden. Wie kriege ich die Fläche von 100 mal 100 cm wirklich eben?
Viele Grüße nach Deutschland!
maschi2017
Profiheizer
Profiheizer
Beiträge: 214
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 10:40
Wohnort: 63674 Altenstadt

Re: In Thailand, Nan, soll ein Lehmbackofen gebaut werden

Beitrag von maschi2017 »

Hallo,

hast Du evtl. die Möglichkeit 2 oder 3 Leisten in den Boden/Lehm einzulassen um auf denen dann abzuziehen bzw zu schneiden?
Die kann man ja nach getaner Arbeit wieder raus nehmen und die Furchen mit Lehm wieder begradigen.


Gruß aus Hessen
Manfred
Viele Grüße aus der Wetterau
Manfred


Bevor ich mich uffreech, isses mir liewer egal...
Phu Phiang
Einheizer
Einheizer
Beiträge: 50
Registriert: So 31. Mai 2020, 10:38

Re: In Thailand, Nan, soll ein Lehmbackofen gebaut werden

Beitrag von Phu Phiang »

Ja, das müsste gehen, also ich sehe da jetzt keinen Grund, der dagegen spräche.

Wenn ich Lehm abziehen will, muss der ganz schön dünn sein, um nicht zu sagen, leicht flüssig. Geht das denn? Kann der dann so gleichmäßig trocknen, dass er glatt bleibt? Das stelle ich mir schwierig vor.

Aber wie gesagt, ich war beruflich Sesselpupser, also für mich ist das komplett Neuland.
Viele Grüße nach Deutschland!
Michael
Einheizer
Einheizer
Beiträge: 69
Registriert: Mi 19. Aug 2020, 13:34
Wohnort: Münnerstadt

Re: In Thailand, Nan, soll ein Lehmbackofen gebaut werden

Beitrag von Michael »

:bilder: Wie ging es weiter ?
Gruss, Michael
Phu Phiang
Einheizer
Einheizer
Beiträge: 50
Registriert: So 31. Mai 2020, 10:38

Re: In Thailand, Nan, soll ein Lehmbackofen gebaut werden

Beitrag von Phu Phiang »

Hach, gerade gestern haben wir angefangen, den Sockel für denHBO zu mauern. Heute gehts weiter. Die Bodenplatte ist bestimmt schon zwei Monate fertig gewesen, aber ich hatte keine Zeit, mich um den Sockel zu kümmern.
Viele Grüße nach Deutschland!
Phu Phiang
Einheizer
Einheizer
Beiträge: 50
Registriert: So 31. Mai 2020, 10:38

Re: In Thailand, Nan, soll ein Lehmbackofen gebaut werden

Beitrag von Phu Phiang »

Mittlerweile ist der Unterbau für den HBO fertig. Ich schicke mal ein Bild




Bild
Viele Grüße nach Deutschland!
Phu Phiang
Einheizer
Einheizer
Beiträge: 50
Registriert: So 31. Mai 2020, 10:38

Re: In Thailand, Nan, soll ein Lehmbackofen gebaut werden

Beitrag von Phu Phiang »

Oben drauf will ich jetzt eine ca. 15 cm dicke Lehmschicht machen. Kann mir einer sagen, wie ich einen Kasten bauen kann (180 x 180 cm), und zwar so, dass im Inneren des Kastens keine Kanthölzer an den Ecken sind?

Normalerweise würde ich die Bretter des Kastens an den Ecken innen mit Kanthölzern verschrauben oder vernageln, aber das geht natürlich nicht, sonst habe ich diese Kanthölzer ja auch als Abdrücke in der Lehmauflage, die ich jetzt machen will. Also müssen die Bretter von außen zusammen gehalten werden, wie macht man das?
Viele Grüße nach Deutschland!
Benutzeravatar
Fliegenbackjeck
Feuertycoon
Feuertycoon
Beiträge: 2326
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 17:41
Wohnort: Aix la chapelle
Kontaktdaten:

Re: In Thailand, Nan, soll ein Lehmbackofen gebaut werden

Beitrag von Fliegenbackjeck »

Hallöchen Allerseits,
vielleicht stehe ich etwas auf der Leitung,aber was möchtest du ??? Kanthölzer nicht im Innenraum??? Baaaahnhof...
MfG Nobby... :frage:
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....
Antworten

Zurück zu „Steinbackofen-Projekte“