Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Fr 22. Okt 2021, 20:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 3. Sep 2020, 21:24 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 18:20
Beiträge: 5310
Wohnort: 58452 Witten
Hallo erstmal, ich würde Dir eine schwimmende Verlegung (auf Steinwolle) empfehlen.
Nimm ei Ofenrohr (am besten verzinkt) das größer als die Aussparung im Ofen ist, nimm ein Stück Steinwollmatte ( ca. 5cm größer als das Rohr)(3-5 cm dick) und schneide ein Loch hinein, das kleiner als der Durchmesser des Rohres ist.
Lege die Steinwolle mit dem Loch auf die Austrittsöffnung Deines Ofens und stelle das Rohr mittig darauf.
Jetzt schneide einen Streifen Steinwolle von ca. 10 cm breite ab, das so lang ist, dass Du es einmal um das Rohr wickeln kannst und auch tust.
Nun rührst Du Dir einen Eimer (oder 2-3 je nach Bedarf) Mörtel (der braucht nicht feuerfest zu sein) an und bringst ihn auf den Steinen außerhalb der Steinwolle an und packst das Rohr bis zur Höhe der Steinwolle fest damit ein und fexierst es somit.
Fazit:Dein Ofenrohr ist nicht fest mit dem Ofen verbunden (weil ein unterschiedlicher ausdehnungsfator vorhanden ist) sondern wird nur durch den Mörtel in dem nachgibigen Steinwolle gestützt.

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Sep 2020, 22:33 
Offline
Einheizer
Einheizer

Registriert: So 31. Mai 2020, 11:37
Beiträge: 9
Wohnort: Hamburg
Siggi hat geschrieben:
Hallo erstmal, ich würde Dir eine schwimmende Verlegung (auf Steinwolle) empfehlen.
Nimm ei Ofenrohr (am besten verzinkt) das größer als die Aussparung im Ofen ist, nimm ein Stück Steinwollmatte ( ca. 5cm größer als das Rohr)(3-5 cm dick) und schneide ein Loch hinein, das kleiner als der Durchmesser des Rohres ist.
Lege die Steinwolle mit dem Loch auf die Austrittsöffnung Deines Ofens und stelle das Rohr mittig darauf.
Jetzt schneide einen Streifen Steinwolle von ca. 10 cm breite ab, das so lang ist, dass Du es einmal um das Rohr wickeln kannst und auch tust.
Nun rührst Du Dir einen Eimer (oder 2-3 je nach Bedarf) Mörtel (der braucht nicht feuerfest zu sein) an und bringst ihn auf den Steinen außerhalb der Steinwolle an und packst das Rohr bis zur Höhe der Steinwolle fest damit ein und fexierst es somit.
Fazit:Dein Ofenrohr ist nicht fest mit dem Ofen verbunden (weil ein unterschiedlicher ausdehnungsfator vorhanden ist) sondern wird nur durch den Mörtel in dem nachgibigen Steinwolle gestützt.

Super, so werde ich das machen! Besten Dank Siggi!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Sep 2020, 23:47 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 18:20
Beiträge: 5310
Wohnort: 58452 Witten
Hallo Modo, ich hatte bedenken, dass ich mich verständlich ausdrücken könnte......
Ich danke Dir, dass Du mich verstanden hast. :freunde:
Ich wünsche Dir sehr viel Freude mit Deinem SBO, aber noch viel mehr einen freundschaftlichen Umgang und Kontakt mit uns!!!

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Fr 4. Sep 2020, 00:31 
Offline
Einheizer
Einheizer

Registriert: So 31. Mai 2020, 11:37
Beiträge: 9
Wohnort: Hamburg
Siggi hat geschrieben:
Hallo Modo, ich hatte bedenken, dass ich mich verständlich ausdrücken könnte......
Ich danke Dir, dass Du mich verstanden hast. :freunde:
Ich wünsche Dir sehr viel Freude mit Deinem SBO, aber noch viel mehr einen freundschaftlichen Umgang und Kontakt mit uns!!!

Ich musste es in der Tat zwei Mal lesen :lupe: Aber du hast es schon sehr gut beschrieben und es hilft mir wirklich weiter!
Vielen Dank noch mal für die schnelle Unterstützung und die ausführliche Beschreibung! Ich freue mich, von der Erfahrung der "alten Hasen" zu profitieren und versuche mit vielen Fotos und entsprechenden Kommentaren auch für andere vielleicht eine hilfreiche Dokumentation zu erstellen :-D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi 9. Sep 2020, 23:29 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Beiträge: 2275
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen MODO,
du kannst neuerdings auch Pläne hier kaufen,habe ich gelesen :pfeifend: da is alles drin...
MfG Nobby... :muah:

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2020, 23:27 
Offline
Einheizer
Einheizer

Registriert: So 31. Mai 2020, 11:37
Beiträge: 9
Wohnort: Hamburg
Liebe Leute, es hat sich wieder was getan! :-D

Den Boden vom Backraum wollte ich nicht aus Moler-Steinen machen, da diese doch sehr porös sind. Also ein paar Schamottsteine besorgt, mit dem Plan diese schwimmend auf Quarzsand zu verlegen. Ich hatte zuerst versucht den Quarzsand mit der Zahnkelle vorzubereiten. Hat so mittelmäßig ausgesehen und noch schlechter funktioniert. War alles andere als eben und Korrekturen waren schwer. Dann doch liebe mit Hilfe von zwei Schienen eine glatte Oberfläche gemacht und dann passte das auch danach mit den Schamottsteinen.
Dateianhang:
glatt.jpg
glatt.jpg [ 181.8 KiB | 2717-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Schamott.jpg
Schamott.jpg [ 227.81 KiB | 2717-mal betrachtet ]

Dann habe ich die Tür mit Ziegelsteinen eingefasst. Mir ist etwas die Zeit davon gelaufen und es ist etwas mit der heißen Nadel gestrickt, aber ich denke das wird am Ende nicht zu stark auffallen.
Dateianhang:
Tür.jpg
Tür.jpg [ 340.78 KiB | 2717-mal betrachtet ]

Dann kam das Ofenrohr. Ich habe es sehr fest mit Steinwolle mit Drahtnetzmatte umwickelt und zusätzlich mit Draht verschnürt. Dann habe ich das Ofenrohr fest in meine Aussparung gestopft und ausgerichtet. Anschließend mit feuerfestem Mörtel (muss wohl nicht, aber habe noch was im Sack...) das ganze fixiert.
Dateianhang:
Ofenrohr.jpg
Ofenrohr.jpg [ 192.46 KiB | 2717-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Ofenrohr2.jpg
Ofenrohr2.jpg [ 336.01 KiB | 2717-mal betrachtet ]

Heute Abend habe ich dann noch mit einem Gemisch aus Perlite und Zement die Front grob verputzt.
Dateianhang:
Perlite.jpg
Perlite.jpg [ 367.56 KiB | 2717-mal betrachtet ]

Als nächstes kommt die Steinwolle außen einmal um den Ofen. Diese bekommt dann wieder eine Schicht Perlite-Zement anschließend Dichtschlämme und einen Reibeputz. So mein Plan :-D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo 23. Nov 2020, 08:03 
Offline
Durchglüher
Durchglüher

Registriert: Mi 19. Aug 2020, 14:34
Beiträge: 71
Wohnort: Münnerstadt
Ein sehr schöner HBO. Vielen Dank für den Einblick, (ich baue auch bald).
Wie gross ist Dein Abgasrohr im Durchmesser?

_________________
Gruss, Michael


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Nov 2020, 14:54 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Beiträge: 2275
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Modo,
der Ofen sieht, von hier aus, gut aus. Wäre mir insgesamt etwas zu klein. Aber die Türe ist definitiv zu klein,da kriegste ja nicht mal nen Dopf rein :frage: Ansonsten schönes Bauwerk....
MfG Nobby... :hallo:

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Nov 2020, 15:02 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 18:20
Beiträge: 5310
Wohnort: 58452 Witten
:respekt: Das sieht doch schön schnuckelig aus und für ein paar Brote und Pizzen reicht es allemale.

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Dez 2020, 19:50 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 18:41
Beiträge: 2275
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Allerseits,
sofern sie durch die Türe passen :D
MfG Nobby... :hallo:

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de