Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Sa 27. Nov 2021, 00:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Steinbackofen mit Blechverkleidung
BeitragVerfasst: So 15. Dez 2019, 18:29 
Hallo

angefangen hat alles im Sommer beim Besuch eines Museumsdorfs in der Bretagne. Hier fühlte man sich ins Mittelalter zurückversetzt und neben einer Getreidemühle konnte eine Bäckerei besichtigt werden. Der Zufall wollte es, dass an diesem Tag eine Backvorführung war und dass wir hinterher das frische Brot mit Salzbutter probieren konnten.

sorry, die Bilder sind in umgekehter Reihenfolge...


Dateianhänge:
IMG_2892.JPG
IMG_2892.JPG [ 154.41 KiB | 6018-mal betrachtet ]
Dateikommentar: der Backoffen hatte einen Innendurchmesser >3m... die ca. 20 Brote wirkten sehr alleine... es hätten bestimmt 50 Brote Platz gehabt.
IMG_2889.JPG
IMG_2889.JPG [ 148.16 KiB | 6018-mal betrachtet ]
IMG_2877.JPG
IMG_2877.JPG [ 202.58 KiB | 6018-mal betrachtet ]
IMG_2876.JPG
IMG_2876.JPG [ 199.95 KiB | 6018-mal betrachtet ]
Dateikommentar: grosser historischer Brotbackofen von aussen (grasbewachsene Halbkugel)
IMG_2874.JPG
IMG_2874.JPG [ 374.63 KiB | 6018-mal betrachtet ]
Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 15. Dez 2019, 18:31 
und dann hatte ich noch die Möglichkeit einen sehr einfachen Backofen anzusehen... dabei dachte ich mir, dass das ja nicht so kompliziert sein kann... und legte im Spätsommer los...


Dateianhänge:
Dateikommentar: kleines Backofenprojtek im Museumsdorf, wo den Besuchern erklärt wurde, dass es kein Hexenwerk ist, so einen Backofen zu bauen
IMG_2879.JPG
IMG_2879.JPG [ 290.5 KiB | 6017-mal betrachtet ]
Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 15. Dez 2019, 19:00 
Spatenstich war am 24.8.2019... ca. 40cm tiefes Fundament aus Beton... Feuchtigkeitssperre... gemauert mit normalen Ziegelsteinen und Beton...

vielleicht als Anmerkung - ich bin absoluter Laie, was Mauern und Betonieren angeht...


Dateianhänge:
IMG_3437.JPG
IMG_3437.JPG [ 185.55 KiB | 6015-mal betrachtet ]
IMG_3494.JPG
IMG_3494.JPG [ 234.24 KiB | 6015-mal betrachtet ]
IMG_3502.JPG
IMG_3502.JPG [ 233.44 KiB | 6015-mal betrachtet ]
IMG_3513.JPG
IMG_3513.JPG [ 191.95 KiB | 6015-mal betrachtet ]
Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 15. Dez 2019, 19:16 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:20
Beiträge: 5330
Wohnort: 58452 Witten
Kompliment, das kann sich doch durchaus sehen lassen!
Herzlich willkommen bei uns :sbof: und allzeit gutes gelingen. :drink1:

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 15. Dez 2019, 19:17 
weiter gings Ende September mit der Bodenplatte des Backraums... Verschalung, Armiereisen. Grösse ca. 140x105 und 10cm Dicke... obendrauf 5cm Porenbetonsteine als Isolierung


Dateianhänge:
IMG_3586.JPG
IMG_3586.JPG [ 206.16 KiB | 6013-mal betrachtet ]
IMG_3806.JPG
IMG_3806.JPG [ 172.36 KiB | 6013-mal betrachtet ]
IMG_3875.JPG
IMG_3875.JPG [ 169.86 KiB | 6013-mal betrachtet ]
Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 15. Dez 2019, 19:22 
Offline
"Die Flamme"
"Die Flamme"
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:20
Beiträge: 5330
Wohnort: 58452 Witten
Oh, hoffentlich geht das mit den Porenbetonsteinen als Isolierung nicht in die Hose.....
Machst Du die Scamottesteine direkt dadrauf?
Wir haben fast alle als Isolierung Foamglas genommen, sehr druckstabil und Hitzebeständig, aber vieleicht geht es ja auch einfacher.

_________________
Grüße vom Siggi

Dienen heißt Leben!
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 15. Dez 2019, 19:37 
dann gings weiter mit dem Backraum - hier nutze ich alte Backsteine... einige davon waren nicht (richtig) gebrannt und sind beim Verlad kaputt gegangen - da kam mir die Idee, dass ich die in Wasser einweichen könnte und als Lehm verwenden könnte, daher wurde der Backraum ausschliesslich mit Lehm und Ziegeln gebaut... ich komme später nochmals darauf zurück evtl. in einem separaten Thread... hier erst mal die Bilder und Infos wie es weiterging

der Backraum ist in Tunnelform ausgeführt - merci ans Forum, den Begriff habe ich hier gelernt...
er hat die Innenmasse von ca. 100x80cm - die Höhe habe ich auf 35cm ausgelegt...
auf den Porenbetonsteinen habe ich noch Zielgelsteine für eine bessere Wärmespeicherung verlegt - Löcher wurden später mit Sand aufgefüllt, erst darauf kamen die Schamottsteine

auf der Rückseite gibt es ein 150mm Rohr als Frischluftzufuhr mit Vorbereitung für Schieber (Schlitz im Rohr) - oben ist eine 150mm Öffnung für den Kamin

viele Gedanken habe ich mir gemacht, wie ich die Stützkonstruktion wieder rückbauen kann... der Notfallplan war, einfach rausbrennen, aber den hat es zum Glück nicht gebraucht...


Dateianhänge:
IMG_4012.JPG
IMG_4012.JPG [ 118.29 KiB | 6010-mal betrachtet ]
IMG_4015.JPG
IMG_4015.JPG [ 156.52 KiB | 6010-mal betrachtet ]
IMG_4017.JPG
IMG_4017.JPG [ 246.18 KiB | 6010-mal betrachtet ]
IMG_4021.JPG
IMG_4021.JPG [ 171.43 KiB | 6010-mal betrachtet ]
IMG_4026.JPG
IMG_4026.JPG [ 167.52 KiB | 6010-mal betrachtet ]
IMG_4029.JPG
IMG_4029.JPG [ 114.18 KiB | 6010-mal betrachtet ]
IMG_4035.JPG
IMG_4035.JPG [ 176.54 KiB | 6010-mal betrachtet ]
IMG_4035.JPG
IMG_4035.JPG [ 176.54 KiB | 6010-mal betrachtet ]
IMG_4037.JPG
IMG_4037.JPG [ 173.36 KiB | 6010-mal betrachtet ]
IMG_4039.JPG
IMG_4039.JPG [ 172.33 KiB | 6010-mal betrachtet ]
IMG_4043.JPG
IMG_4043.JPG [ 163.95 KiB | 6010-mal betrachtet ]
IMG_4122.JPG
IMG_4122.JPG [ 166.85 KiB | 6010-mal betrachtet ]
Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 15. Dez 2019, 19:41 
Offline
Flammenkaiser
Flammenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 17:41
Beiträge: 2299
Wohnort: Aix la chapelle
Hallöchen Allerseits,
wat ihr immer alle gegen Porenbeton habt :wirr: Mein gesamtes Hasu ist daraus. Da kommen Kommentare wie : Wird alles nur nass, hält keinem Druck stand, geht kaputt bei Hitze...
FREUNDE : Informiert euch doch mal bevor ihr da Zeugs in den Raum stellt :pfeifend:
Der K Wert bei dem Zeugs liegt bei 1200K. Das Zeugs womit Kamine verkleidet sind hat den Gleichen ;) Nur mal so vorab....
MfG Nobby... :hallo:

_________________
Selbst der schlechteste Kochtag ist besser als der beste Arbeitstag....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 15. Dez 2019, 20:34 
der "Tunnel" war Anfang Oktober fertig - das Wetter war noch recht gut, so dass der Lehm gut trocken konnte... beim Abdecken habe ich viel "Luft" gelassen, so dass die Feuchtigkeit gut entweichen konnte

den Backraum habe ich dann mit 30mm dicken Schamottsteinen ausgelegt, vorher habe ich wie schon geschrieben, die darunterliegenden Ziegelsteine mit Sand befüllt und eine 5mm dicke Sandschicht darauf verteilt, so dass die Schamottsteine gut liegen

dann habe ich noch den vorderen Teil des Tunnels zugemautert für die Türe - diese Arbeiten waren dann Ende Oktober abgeschlossen


Dateianhänge:
IMG_4132.JPG
IMG_4132.JPG [ 130.2 KiB | 6006-mal betrachtet ]
IMG_4133.JPG
IMG_4133.JPG [ 155.35 KiB | 6006-mal betrachtet ]
IMG_4190.JPG
IMG_4190.JPG [ 164.83 KiB | 6006-mal betrachtet ]
Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 15. Dez 2019, 20:35 
den Tunnel habe ich dann mit 50m Steinwolle und Hasendraht isoliert


Dateianhänge:
IMG_4195.JPG
IMG_4195.JPG [ 160.01 KiB | 6003-mal betrachtet ]
IMG_4194.JPG
IMG_4194.JPG [ 156.29 KiB | 6007-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von Brötchen am So 15. Dez 2019, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de