Seite 7 von 7

Re: ein neuer Backkkkofen aus Tirol

Verfasst: So 28. Mär 2021, 00:38
von Siggi
Hallo lieber Mike, Du fragst etwas und bekommst eine Antwort........ finde ich gut!
Du bist Neuling und weißt noch nicht, das so ein SBO durchaus seine eigene Meinung bzw. Reaktion haben kann.
Um uns darüber auszutauschen sind wir in diesem Forum.
Wenn Du alles alleine weißt und die Erlärung für vieles hast, brauchst Du keine Fragen zu stellen!
Wenn Dir jemand antwortet und Dir Seine Erfahrung mitteilt, sei Dankbar und probier es aus.

Ich hoffe, Du hast mich verstanden....... :bussi:

Re: ein neuer Backkkkofen aus Tirol

Verfasst: So 28. Mär 2021, 17:18
von Spätzünder
hallo
nimm zum anbacken ein backblech
so kannst du die unterhitze ein wenig verzögern
lg spätzünder :dog:

Re: ein neuer Backkkkofen aus Tirol

Verfasst: Mo 29. Mär 2021, 14:25
von Mike
Siggi hat geschrieben: Wenn Dir jemand antwortet und Dir Seine Erfahrung mitteilt, sei Dankbar und probier es aus.

Ich hoffe, Du hast mich verstanden....... :bussi:

Hallo - ich bin dankbar für Tipps - ist das nicht so rüber gekommen ?
Aber manche Sachen gehen einfach physikalisch nicht.

Ich habe mir die Platten für den Boden bereits bestellt und werde es ausprobieren. Ich kann soblad ich es dann ausprobiert habe auch darüber berichten - wird aber sicher noch 1-2 Monate dauern !

Re: ein neuer Backkkkofen aus Tirol

Verfasst: Mo 29. Mär 2021, 14:27
von Mike
Spätzünder hat geschrieben:hallo
nimm zum anbacken ein backblech
so kannst du die unterhitze ein wenig verzögern
lg spätzünder :dog:
Danke für den Tipp - an das habe ich auch schon gedacht, aber ich finde es einfach "uncool" mit Backblechen beim Ofen zu hantieren und nachdem ich bis zu 10 Brote gleichzeitig mache ist es auch etwas unpraktisch mit dem Blech.

Re: ein neuer Backkkkofen aus Tirol

Verfasst: Fr 2. Apr 2021, 18:45
von ovi
Mach doch mal eine Serie mit Fotos und Zeiten (und falls möglich auch Temperaturen), wie der Aufheizvorgang bei Dir so abläuft.
Vielleicht können wir daran etwas erkennen.

Grüße
ovi