Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/

Neuer Ofen am Fallstein
http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/viewtopic.php?f=23&t=3021
Seite 1 von 16

Autor:  fallstein [ So 1. Mär 2015, 17:02 ]
Betreff des Beitrags:  Neuer Ofen am Fallstein

Hallo liebe Steinbackofenfreunde,

die Ofengemeinde bekommt Nachwuchs. Ein neuer Ofen wurde gezeugt und entwächst langsam dem embryonalen Stadium.

Da wir alles Brot mit (weitgehend selbstgemahlenem) Biogetreide selber backen (und nicht nur das) - und bei einer sechsköpfigen Familie kommt da was zusammen - ist ein perfekter Ofen eigentlich Pflicht.

Darum haben wir im Garten neben einem unserer Brennholzhäuser ein Plätzchen frei gemacht und Fundament gegossen.

Dateianhang:
Dateikommentar: Bodenplatte entsteht....
WP_20140928_005.jpg
WP_20140928_005.jpg [ 233.41 KiB | 7647-mal betrachtet ]


Aus dem Haus abgerissene Backsteine fanden dann als hübsch farblich changierende Mauersteine Verwendung.

Dateianhang:
Dateikommentar: Alte Backsteine für neuen Zweck...
WP_20141003_003.jpg
WP_20141003_003.jpg [ 217.44 KiB | 7647-mal betrachtet ]


Der erste Rundbogen meines Lebens.... Eine Stütze aus Sperrholz (alte Plakatträger), mit Holzstegen verbunden. Dafür hatte ich die Backsteine hochkant auf den Boden gestellt in gewünschter Rundbogendimension, abgemessen und das mit einem Schnurzirkel auf das Sperrholz übertragen.

Dateianhang:
Dateikommentar: Nicht gewählt, Stütze des Rundbogens...
WP_20141005_005.jpg
WP_20141005_005.jpg [ 234.23 KiB | 7647-mal betrachtet ]


Das Mauern ging dann ganz gut. Aber Obacht: Die unteren Steine müssen seitwärts (z.B. mit Zwickeln) gesichert werden, sie rutschen sonst unter der Last der Scheitelsteine heraus....

Dateianhang:
Dateikommentar: Das wird rund!
WP_20141005_007.jpg
WP_20141005_007.jpg [ 235.2 KiB | 7647-mal betrachtet ]


Der Bogen ist gelungen.... Zeit für eine Pause.... :wurst: :drink1:

Dateianhang:
Dateikommentar: Reif zum Abdecken...
WP_20141019_003.jpg
WP_20141019_003.jpg [ 244.06 KiB | 7647-mal betrachtet ]


Für die Zwischendecke, auf der der eigentliche Ofen entstehen soll, wollte ich keine Betonplatte. Ich habe mich für Ziegelstürze entschieden. Statisch dürften sie der Betonplatte nicht unterlegen sein.
Im Hinteren Bereich habe ich ein etwa 7 x 10 cm Loch geschnitten, falls ich im hinteren Ofenbereich eine Zuluftöffnung für den Ofen benötige. Das weiß ich nämlich noch nicht.

So ist der Rohbau letztes Jahr Ende Oktober in die Winterpause gegangen....

Dateianhang:
Dateikommentar: Zwischengeschoss fertiggestellt!
WP_20141031_009.jpg
WP_20141031_009.jpg [ 241.7 KiB | 7647-mal betrachtet ]

Autor:  Hasenbraten24 [ So 1. Mär 2015, 17:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neuer Ofen am Fallstein

Das wird aber ein schickes Öfchen!
:dafuer:

Autor:  fallstein [ So 1. Mär 2015, 17:21 ]
Betreff des Beitrags:  Neuer Ofen am Fallstein (2)

Nun bin ich ja mal auf Eure Meinung gespannt!

Ach ja, die Maße: 108 x 149 cm.

Ich habe angefangen zu bauen, da hatte ich von diesem Forum hier noch nichts gesehen. Nun bin ich durch das Stöbern im Forum um einiges schlauer geworden und es haben sich natürlich gefühlt tausend Fragen ergeben.

Aber zunächst einmal: Respekt für Eure tollen Berichte und Bilder! Sehr, sehr hilfreich!! :danke:

Ursprünglich hatte ich vor, die Backofenplatte nun mit einer Kalziumsilikat-Isoplatte und darauf Schamottesteine herzustellen. Darauf wollte ich aus Erde eine Brennofenform modellieren und diese mit Feuerbeton überkleiden. Aber, böse Falle, für einen Feuerraum von etwa 50 bis 55 lichte weite und - mit Hals zur Tür hin - rund einem Meter Länge würde ich bei 10 cm Schichtstärke etwa 150 bis 170 Liter Feuerbeton benötigen. Das wären mal flott über 600 €. Zudem: Ist das Material physiologisch und von der feuchteregulierenden Wirkung gut geeignet?

Daher nun lieber Schamottesteine.

Im Schamottshop.de habe ich mich intensiv umgesehen.

Und da kommen die ersten Fragen:

1. Zur Isolation des Bodens Kalziumsilikatplatten oder lieber Foamglas?
2. Als Backboden: Schamotteplatten oder Schamottesteine?
3. Wie kann ich die Menge der benötigten Steine ermitteln? In einigen Berichten habe ich gelesen, dass manche Lieferanten das als Service bieten. In unsere Gegend kenne ich (noch) keinen Lieferanten, wo ich hinfahren, mich beraten lassen und selber abholen könnte...
4. Braucht der Ofen eine Zuluftöffnung am hinteren Ende?
5. Wie dimensioniere ich das Ofenrohr (Durchmesser, Länge)?
6. Welche Breite und Höhe sollte der Brenn- und Backraum nicht unterschreiten für Brot, Pizza, Flammkuchen, Braten (aber kein Spanferkel...)? "Zu klein" habe ich hier häufiger als Stichwort gelesen. Allerdings will man aber auch nicht 40 Kilo Holz verfeuern, um ein paar Brote zu backen....
7. Was für eine Ofentür? Bislang kenne ich nur die käuflichen des o.g. Anbieters. Mit Glas oder ohne? Mit Schlupftür oder ohne? Mit Thermometer oder ohne (besser eines durch den Ofenmantel gesteckt)?
8. Wenn Thermometer durch den Ofenmantel: Soll die Messspitze in den Brennraum ragen oder knapp gerade noch im Stein stecken, ohne Luftkontakt zum Brennraum - denn zum Backen ist ja die Steintemperatur entscheidender als die durch Feuer erreichte Lufttemperatur?

Fragen über Fragen... :wirr:

Ich freue mich auf Eure Tipps... Denn: Es soll in zwei, drei Wochen entscheidend weitergehen! Zum Geburstach meiner Frau Mitte April wäre es das Schärfste, wenn ich schon was Kleines backen könnte...... :kochen:

Liebe Grüße,
Michael

Autor:  Joschispapa [ So 1. Mär 2015, 17:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neuer Ofen am Fallstein

Michael ,

ich denke du wärst auch der Typ für , Den letzten seines Standes Ofen .
Ein lieber Mitstreiter wollte den Film noch zur Gänze zur Verfügung stellen :pfeifend:

viewtopic.php?f=24&t=2391


Wenn du dich für Foamglas entscheiden solltest , gibt es da ghrade einen günstigen Anbieter ,
http://www.ebay.de/itm/231490014825?_tr ... EBIDX%3AIT

Ich war gestern dort und habe geholt , da waren noch 20 Pakete verfügbar .
Scheint ja von dir aus gut erreichbar zu sein .

Autor:  micha278 [ So 1. Mär 2015, 19:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neuer Ofen am Fallstein

ich hab den film in voller länge bei mir aufm server liegen. wer ihn haben möchte, bekommt (wie auch die anderen schon) den downloadlink
per PN. ist ein bezahlfilm, daher stell ich den link hier nicht online, wir wollen doch sauber bleiben :)

Autor:  Doc01 [ So 1. Mär 2015, 20:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neuer Ofen am Fallstein

Hallo Michael,

nun also doch einer in meiner Nähe.... :applaus:
Ich habe ja auch gerade mit meinem angefangen und bin daher auch nach so einigem auf die Suche gegangen. Ich war auch auf der Suche nach Feuerbeton und Schamottesteinen. Ich bin zur AGP in WR gegangen und die wollten es mir auch bestellen. Durch Zufall habe ich gesehen das deren Lieferant in Wolfenbüttel sitzt. Da ich eine kleine Heizungsfirma habe, konnte ich mir dort ein Konto eröffnen und habe mir die Sachen die ich brauchte einfach dort abgeholt. Die rechnen dir auch aus was du brauchst. Du kannst das über die AGP bestellen oder zum EK auch bei mir.

DAS IST AUSDRÜCKLICH KEIN VERSUCH HIER IM FORUM GESCHÄFTE ZU MACHEN!!!!!!

Wie gesagt, die verkaufen übr die AGP, Bauking in GS oder ich denke auch direkt. Sind sehr nett und behilflich.
Die Homepage : http://www.heynen-feuerfest.de Wenn du möchtest schicke ich dir gerne deren Preisliste per PDF. Dazu bitte deine Mailadresse per PN.
Als Isolation nehme ich Glapor Glasschaum von Baunativ http://baunativ.de/index.php?cPath=1_32

Grüße aus Drübeck

Holger

Autor:  fallstein [ So 1. Mär 2015, 20:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neuer Ofen am Fallstein

Hallo Holger,

das ist ja toll! Drübeck ist ja nicht weit weg. Meine liebe Frau hat da im Kloster auch schon zwei, dreimal musiziert.

Ich komme gerne auf Dich zurück. Bin selber am überlegen, ob nun Feuerbeton oder Schamotte. Des einen Vorteil ist die freie Formgebung, des anderen die wohl besseren Backeigenschaften (Wasseraufnahme), wenn ich es bislang richtig gelesen habe. Und der Preis....

Ich überlege weiter....

LG,
Michael

Autor:  fallstein [ So 1. Mär 2015, 20:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neuer Ofen am Fallstein

[quote="Joschispapa"]Michael ,

ich denke du wärst auch der Typ für , Den letzten seines Standes Ofen .


Wow, ja! Habe den Links folgend gerade mal die Frage gestellt, was so ein Video kosten tut.

Die Filmreihe wäre sicher was für mich. Wir haben aber keinen Fernseher... Wirklich nicht...

Ich habe demnächst einen Kurz zum Bau eines englischen Langbogens. Freue mich total, hat meine Frau mir geschenkt. Eigenes Paddel habe ich auch bauen gelernt. Wunderschön geworden und funktionell. Messerschmiedekurs habe ich noch keine Termin, aber schon Gutschein.... :sabbern:

LG,
Michael

Autor:  Crumb [ So 1. Mär 2015, 20:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neuer Ofen am Fallstein

Hi,

Wenn du was online abwickelst denk auch mal an die hier

http://www.kominki-deluxe.pl/piece_chlebowe.html

Da hab ich alles gekauft, 1a, die sprechen deutsch und liefern sehr schnell.

Kannst ja mal gucken

http://www.steinbackofenfreunde.de/forum/viewtopic.php?f=23&t=2574&hilit=Brandenburg

Autor:  fallstein [ So 1. Mär 2015, 21:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neuer Ofen am Fallstein

Danke für Deinen Tipp, Crumb!

Habe ich gespeichert..... :zustimm:

Seite 1 von 16 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/