Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Fr 22. Okt 2021, 22:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 167 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Ofen am Fallstein
BeitragVerfasst: Mi 3. Jun 2015, 22:00 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Feb 2015, 10:48
Beiträge: 171
Wohnort: Winnigstedt
Danke, danke!!

Der Ofen ist mein Werk und das gebackene auch. Aber das Brotrezept ist geklaut - aus dem formidablen Buch von Günther Weber: Gut Brot will Weile haben. Recht hat er!

Zwei Vorteige: Roggensauer und Weizen mit wenig Hefe. Nach 18 Stunden gebe ich ihnen den Rest.

LG,
Michael

_________________
Morgen ist auch noch ein Tag. Mit neuen Aufgaben....

Mein Projekt...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Ofen am Fallstein
BeitragVerfasst: Do 4. Jun 2015, 06:05 
Offline
Flammenkönig
Flammenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 18:17
Beiträge: 1899
Wohnort: Brandenburg
Michael, ich bin beeindruckt. Eine sehr saubere, professionelle Arbeit, besonders auch die Holzarbeiten.

Wolfgang


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Ofen am Fallstein
BeitragVerfasst: So 7. Jun 2015, 10:18 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Mär 2013, 20:03
Beiträge: 5332
Bilder: 0
Wohnort: Blomberg
Yeap da kann ich Wolfgang nur zustimmen!
Die Holzarbeiten haben mich auch vom Hocker gehauen - viel Liebe zum Detail und erstklassige Arbeit.
Mir passiert es auch ab und an, dass die Brote unten etwas dunkel werden ... daran kann man arbeiten oder man futtert es einfach mit :hihi: :dafuer: :zustimm:

Alles in allem saubere Sache und ab jetzt ist es nur noch wichtig, dass das Teil auch genutzt wird .. aber da mache ich mir bei Dir keine Sorgen :) :gut:

_________________
Vielen Dank & viele Grüße
Fabian


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Ofen am Fallstein
BeitragVerfasst: So 7. Jun 2015, 12:20 
Offline
Flammenfürst
Flammenfürst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Apr 2015, 12:17
Beiträge: 819
Der Dachstuhl macht jedem Zimmermann Ehre!

Aber kann mir mal einer erklären, warum die Holzmaße (gefühlt) von richtigen Dachstühlen übernommen werden?
Die Dimensionen des Gebälks sind bei so gut wie allen Öfen, die ich bisher hier im Forum angekuckt habe im Vergleich zur
Dachgröße überdimensioniert .

Muß man für die Stabilität wirklich bei einem 4m² Dach solche großen Sparren und Pfetten verwenden?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Ofen am Fallstein
BeitragVerfasst: So 7. Jun 2015, 12:51 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Feb 2015, 10:48
Beiträge: 171
Wohnort: Winnigstedt
Hallo liebe Steinbackofenfreunde,

danke für das Lob! Die Zimmermannsarbeiten haben mir auch besonderen Spaß gemacht!

Natürlich kann man - je nach gewünschter Dacheindeckung - auch spärlicher dimensionieren! Aber bedenkt: Dachziegel wiegen 3,5 bis 5 Kilo das Stück. Bei mir müssten davon 80 Stück drauf. Kanthölzer für die Pfetten sollten dann schon 10er sein. 8er wären schon sehr fipsig und man hätte wenig Fleisch zum Schrauben und für Verzierungen. Eine Firstpfette ist entbehrlich, stattdessen geht auch ein Kopfband. Da ich meinen First aber herausgezogen habe, war eine Firstpfette ratsam - auch optisch.

Die Sparren sind 12 auf 6. Ich hätte sie auch auf 10x5 schwächen können. Aber auch das habe ich aus optischen Gründen und wegen der Gestaltungsregeln nicht gemacht.

Da bei mir Schiefer drauf kommt, brauche ich eine Schalung. Damit die Nägel bzw.Schrauben nicht durchgehen, habe ich 27mm Rauhspund gewählt.

Alles in allem erscheint mir eine etwas zu üppige Dimensionierung optisch ansprechender, als eine Bretterkonstruktion, wie wir sie von vorgefertigten Gartenhäuschen kennen. Klar, halten tun die im Konstruktionsverbund auch.....
Aber als ich meine Firstpfette durchgesägt habe, um Platz für den Schornstein zu schaffen, hat nichts gewackelt und sich nichts verzogen.

LG und einen schönen Sonntag!
Michael

_________________
Morgen ist auch noch ein Tag. Mit neuen Aufgaben....

Mein Projekt...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Ofen am Fallstein
BeitragVerfasst: So 7. Jun 2015, 14:22 
Offline
Flammengott
Flammengott
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Nov 2012, 12:36
Beiträge: 3731
Bilder: 23
Wohnort: Karlshuld/Grasheim
JohnDooe hat geschrieben:
Der Dachstuhl macht jedem Zimmermann Ehre!

Aber kann mir mal einer erklären, warum die Holzmaße (gefühlt) von richtigen Dachstühlen übernommen werden?
Die Dimensionen des Gebälks sind bei so gut wie allen Öfen, die ich bisher hier im Forum angekuckt habe im Vergleich zur
Dachgröße überdimensioniert .

Muß man für die Stabilität wirklich bei einem 4m² Dach solche großen Sparren und Pfetten verwenden?


Dann hast du aber meinen HBO nicht richtig angeschaut... :pfeifend:

_________________
Gruß Richard
Rund um den Holzbackofen :klickmich:

Wenn nur Brot da wär' zum Essen!
Zähne würden sich schon finden...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Ofen am Fallstein
BeitragVerfasst: So 7. Jun 2015, 15:33 
Offline
Very Important Pälzerin
Very Important Pälzerin

Registriert: So 23. Mär 2014, 17:38
Beiträge: 3161
Bilder: 0
Wohnort: Aresing
Jetzt hab ich erst den tollen Ofen und die Brote gesehen....

:respekt: :respekt: :respekt:

Der Ofen samt Dach sieht klasse aus. . .
wer spricht hier hier von überdimensioniert..das muss so schon sein, gell Steini . . . :pfeifend: :pfeifend:

Und meine Brote sind unten auch ab und zu etwas dunkel . . . :pfeifend: :pfeifend: das muss auch so sein.
Alles in allem Klasse ! ! ! :dafuer:

_________________
Liebe Grüße Andrea
_________________________________________________
Man muss sich mit Brot behelfen, bis man Fleisch bekommt!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Ofen am Fallstein
BeitragVerfasst: So 7. Jun 2015, 21:18 
Offline
Flammentänzer
Flammentänzer
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Feb 2015, 16:07
Beiträge: 323
Bilder: 0
vielen Dank für die Bilder,

ich bau meinen Dachstuhl noch mal um .... :undwech:

_________________


Gruß aus dem Sauerland
Warmumformer


Warumumformers Backes


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Ofen am Fallstein
BeitragVerfasst: So 7. Jun 2015, 21:40 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Feb 2015, 10:48
Beiträge: 171
Wohnort: Winnigstedt
Gestern habe ich übrigens wieder drei von diesen Weizenmischbroten gebacken. Diesmal völlig ohne düsteren Boden.
Dafür etwas zu trocken, nach meinem Geschmack, aber mit guter pooriger Krume.
Jedes Brot ist eben anders.

Heute habe ich erstmal dem Ofen eine Zwischendecke verpasst und den Antrieb für die Rauchgasklappe eingebaut. Bilder gibt's später.

Heute und gestern waren ja ordentlich warme Tage. Ein Grund mehr, nochmal über Sparrendimensionen zu reden: Die sind ja nur 12 auf 6 - und in der Wärme fangen die an, sich zu verdrehen. Nicht schön, aber auch nicht zu ändern. Dann hätte man höchstens noch zu Leimbindern upgraden können. Wie das nun aber mit Sparren, sagen wir mal 10 auf 4 oder 8 auf 4 aussehen würde, wage ich mir gar nicht auszumalen....

Also: nicht am Material sparen. Tut man im Ofen ja auch nicht....

LG,
Michael

_________________
Morgen ist auch noch ein Tag. Mit neuen Aufgaben....

Mein Projekt...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Ofen am Fallstein
BeitragVerfasst: So 7. Jun 2015, 22:06 
Offline
Flammentänzer
Flammentänzer
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Feb 2015, 16:07
Beiträge: 323
Bilder: 0
Recht hat er! :dafuer:

Mein Ständerwerk wir 14 x 14 und die Sparren 10 x 8

muss ja schließlich noch ein Platz sein, um mal nen Nagel wo rein zu hauen

_________________


Gruß aus dem Sauerland
Warmumformer


Warumumformers Backes


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 167 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de